Seite 3 von 4
#31 RE: Smartphone und Navi? von Konni 11.01.2013 18:41

avatar

Hallo,
habe auch beide Varianten, Garmin Nüvi das fette mit Sprachsteuerung und super flach mit allem Zip und Zap.
Seit dem ich mein iPhone habe mit Tom Tom drauf liegt das Navi nur noch rum.
Grüße
Konni

#32 RE: Smartphone und Navi? von MO22 13.01.2013 11:56

avatar

P1000624.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1000625.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1000626.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Hallo,

hab mal schnell paar Bilder gemacht. allerdings nicht an der Monster - da die in ner extra Garage steht und da müsst ich jetz erst hinfahren.

Das Hardcase hat hinten eine Kugelkopfaufnahme und an der Monster hab ich dafür eine der Lenkerklemmschrauben durch einen Kugelkopf ersetzt. Bei Gelegenheit mach ich da mal Fotos, aber im Moment ist eh alles demontiert ;-)

@Konni - das TomTom hab ich auch getestet, ist allerdings meines Erachtens wesentlich umständlicher von der Bedienung her, als das Navigon. Ist sicher immer Geschmackssache, wie mit allem, aber ich bin von Navigon total überzeugt und hab auch schon etliche Touren gemacht, die immer absolut problemlos verleifen. Hatte vor dem iphone auch schon ein tragbares im Auto, das war unschlagbar.

Schönen Sonntag euch noch......... Ich fahr jetz erst mal zur Sachsenkrad ;-)

Grüße
MO

#33 RE: Smartphone und Navi? von DaIsser 13.01.2013 12:39

avatar

Zu der Motorradhalterung hab ich noch ne frage...sowie es aussieht ist das handy nicht gegen spritzwassser geschützt oder??

#34 RE: Smartphone und Navi? von foobar423 13.01.2013 12:47

avatar

@MO22: Das ist der Hardcase von UltimateAddons richtig? Hab mir von denen jetzt mal ein USB Stromkabel bestellt, da mir noch Strom fehlt für mein Android Telefon.

@Dalsser: Doch, das Ding ist Wassergeschützt im dem Hardcase.

#35 RE: Smartphone und Navi? von Konni 13.01.2013 14:21

avatar

Hallo,
danke für den Tipp!!! Da werde ich das mal testen.

Grüße
Konni

#36 RE: Smartphone und Navi? von DaIsser 13.01.2013 16:03

avatar

Dann ist ja gut..

#37 RE: Smartphone und Navi? von MO22 13.01.2013 19:45

avatar

Hallo,

@Foobard423 - ja stimmt..........

hab hier mal zwei Links rausgesucht:


Halterung: http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Halterun...=item3a725c9433
Ladekabel: http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Ladekabe...=item589434caa2

Ist alles absolut wasserdicht - selbst schon getestet - da passiert überhaupt nix ;-)

ich habe allerding damals wesentlich weniger gezahlt - es gab das Set Ladecabel+Hardcase für um die 50,-€ - find ich aber nicht mehr......... fürs iphone empfielt sich dann noch "SB-rotator", um das Bild im Querformat anzuzeigen und auch sperren zu können - denn ansonsten kippt das bei jeder Kurve hin und her - funktioniert aber nur mit Jailbreak.

Grüße
MO

#38 RE: Smartphone und Navi? von DaIsser 13.01.2013 20:05

avatar

Kann man auch ohne jailbreak aber wie ich bemerkt habe nur im Hochformat....:(
Dann nehm ich mein iPad :) da funktioniert es und der Akku ist auch besser

#39 RE: Smartphone und Navi? von MO22 13.01.2013 23:18

avatar

Genau, sperren ist im Originalzustand nur im Hochformat möglich - daher Jailbreak ;-)

iPad auf der Monster??? Wie soll das denn aussehen? Da kannst den Tacho ja gleich abbauen - den siehst dann eh nicht mehr ;-)

Grüße
MO

#40 RE: Smartphone und Navi? von DaIsser 16.01.2013 20:19

avatar

Hey Leute hab da was in der Bucht gefunden Handyhalterung

#41 RE: Smartphone und Navi? von DaIsser 25.03.2013 05:08

avatar

Zitat von MO22 im Beitrag #28
Hallo allerseits,

ich gebe auch mal meinen Senf dazu ;-)

also ich nutze sowohl im Auto als auch aufm Motorrad mein Iphone 4s mit Navigon Software. Und ich muss sagen es gibt für mich nix Besseres. Im Auto sowieso nicht, da ich es da übers Radio laufen hab und somit ein Gerät für die Navigation, zum Telefonieren und Musik hören nutze und aufm Bike geht das analog genauso.
Habe dazu eine Lenkerhalterung (Wasserdicht) auf Kugelkopf, also ein richtiges Hardcase installiert. Bei der Navigonsoftware gibt es auch eine Voreinstellung für Motorrad, da werden die Routen extra kurvenreich gestaltet, falls das gewünscht ist. Nutze es in Verbindung mit einem Bluethooth Headset, welches problemlos unterm Helm passt. Dabei kann sogar noch Musik gehört werden. Einziger Nachteil, wenn man´s so nennen will ist, dass man ein ladegerät installieren muss, da der Akku für lange Touren nicht hällt. 4 Stunden Dauerbetrieb Navi + Musik geht grad so, aber dann ist der Saft auch weg ;-)
Laden ist aber kein Problem, habe über ebay, für Halterung inkl. Ladestation zum festeinbauen ca. 50€ gezahlt und würde nie wieder tauschen.
Ein Kumpel hat sich ein `richtiges" Motorradnavi bei Polo gekauft - für fast 400€. Riesßenklopper mit einem noch größeren Headset außen auf dem Helm - sieht aus wie ein Astronaut, wenn er das Ding dran hat und er hat so abgekotzt, als er gesehen hat das mein Smartphone viel leistungsfähiger und leichter zu bedienen ist, hat promt das Teil zurückgeschafft und sein Iphone angebaut ;-)

Bei Gelegeheit mach ich mal paar Bilder........ wird aber sicher nicht vorm WE.

Schönen Abend euch noch....

Grüße MO




Welches headset benutzt du beim motorrad fahren???

#42 RE: Smartphone und Navi? von michael46 31.03.2013 18:52

avatar

Kann man mit Navigon oder Copilot für Android auch zuverlässig Routen importieren (z.B. vom MotoPlaner)? Die Formate werden dort ja anscheinend bereit gestellt.

Ich hab nun nämlich auch ein Smart Phone und dachte, dass ich es mal probieren muss bevor ich ein reines Navi kaufe. Einige hier sagen ja auch, dass das Handy reicht. Wäre gut. Ein Gerät weniger.

#43 RE: Smartphone und Navi? von robertv2 31.03.2013 20:53

avatar

Also ich nehme das Smartphone im Auto her - funktioniert ganz ordentlich.
Aber ob ich das auch am Motorrad hernehmen würde - ich weis nicht.
In einer Halterung hätte ich bedenken, dass es beschädigt würde. Evtl. in die Kartentasche des Tankrucks stecken.
Aber ob man da noch viel erkennen kann

#44 RE: Smartphone und Navi? von michael46 01.04.2013 00:47

avatar

Naja. Es vernünftiges Mopped Navi kostet mindestens 250 €. Das Tripy 2 sogar mehr als 600 €.

Das Upgrade von Copilot, das man zum Import von Routen benötigt, kostet 20 €. Da könnte man es drauf ankommen lassen. Es gibt ja auch vernünftige Taschen mit Ram Mount Kugel für Smartphones.

Ich hab mal ein paar Fragen an deren Support geschickt. Mal gucken, ob es passt.

Nicht wenige hier schwören ja auf die Kombi Mopped + Smartphone.

Navigon Software bekommt man im Moment für ca. 40 €. Aber über den Routenimport hab ich kaum Infos.

#45 RE: Smartphone und Navi? von MO22 12.04.2013 14:54

avatar

Also ich bin mit der Kombi "Motorrad-Smartphone" mehr als zufrieden. Habe schon einige Runden damit gedreht und da gabs absolut keinen Grund warum ich das nicht genau so weiter empfehlen würde - im Gegenteil. Ein Kumpel hatte sich letzte Saison ein Motorradnavi bei POLO geholt - Lieferumfang Navi + Headset - Preis 499,-€. Nach der ersten Ausfahrt mit mir und damit dem direkten Vergleich, hat er es in der selben Woche wieder zurück gegeben. Die Navigation war schlecht - überhaupt nicht zu vergleichen mit NAVIGON (ohne dafür Werbung machen zu wollen) - mal ganz abgesehen von diesem RIEßEN HEADSET, welches draußen auf dem Helm montiert wurde und absolut hässlich aussah.
Ich nutze es in einem Hardcase, wie schon weiter oben beschrieben - welches absolut wasserdicht ist - und in Verbindung mit einem Ladekabel + Bluethooth Headset, was problemlos untern Helm passt.
Also alles in allem ein hervoragendes System und dazu noch sehr kostengünstig - im Vergleich zu einer kompletten Anlage von z.B. POLO. Vorausgesetzt natürlich man besitzt bereits ein Smartphone.
Habe für Hardcase+Ladekabel+Headset ca. 80€ gezahlt. Die Navigonsoftware hatte ich bereits drauf, da ich es auch im Auto nutze (siehe Bilder oben) - kostet im Angebot glaub irgendwas um die 40,-€. In Verbindung mit Iphone + Jailbreak gar nix ;-)

Und falls jemand der direkte Vergleich "Navigon - TomTom" interessieren sollte: Definitiver Sieg für Navigon ;-) TomTom hat eine wesentlich umständlichere Bedienung, man kann keine persönlichen Routen vordefinieren usw.............

Zwecks Routenimport muss ich daheim mal in Ruhe gucken, da gibt es eine Seite im WWW auf der man sich die Route definieren und dann im entsprechenden Format (also für das jeweilige Navi) runterladen und dann aufspielen kann.

@ DaIsser ............ Die Firma vom Headset schreib ich Dir noch, hab den Beitrag leider grad eben erst gelesen, sorry.............

Grüße MO22

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz