Seite 2 von 2
#16 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Alex99 01.04.2012 14:17

Zitat von Gamma
Wieso sollte man seinen co-wert neu einstellen lassen? Unsd wieso sollte der jetzt "irgendwie" sein?
Das ist wieder einer der Fragen die ich nicht verstehe. Was alles bei einem Rexxer-Mapping gemacht wird haben wir hier doch schon ettliche Male besprochen.



Na weil doch das Gemisch fetter eingestellt wurde. Deshalb die Frage: Wie fett ist das denn jetzt?
Ich habe es jetzt noch nicht verstanden.

Es könnte doch theoretisch auch viel zu fett sein? Oder zu mager?
Woher weisst du das?

Bei First Attack z.B. wird das Standardmäßig mit erledigt.

#17 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Gamma 01.04.2012 14:30

avatar

hier haben jetzt ca. 10 Mitglieder ein RexXermapping drauf und keiner mußte was nachstellen. Glaub man das die Leute, die das Map erstellen, wissen was sie da tun.

#18 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Gamma 02.04.2012 21:52

avatar

Zum Thema RexXer User möchte ich hier nochmals folgendes mitteilen. Wer beim Rexxen, was wir hier angesprochen haben, auf eine größere Leistungssteigerung hofft, der wird da nicht viel Freude mit haben. Das erreicht man mit dem RexXer so, wie es hier besprochenen Maps nicht. Für den Preis werden keine Maps verkauft die eine Leistungssteigerung von 5-8 PS-Bereich bringen.
Das ist zwar über den RexXer User auch möglich, aber dafür muss das Moped auf einen Prüfstand und entsprechend getunt werden. Diese Map kann dann ebenfalls als File gespeichert werden und über den RexXer User aufgespielt werden.

So eine Abstimmung seines Motorrads kosten aber um die 1000-1300 Euro und nicht 200 Euro. Man darf also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Die hier besprochenen Maps bringen lediglich eine leichte Leistungssteigerung. Es wird hauptsächlich das Augenmerk auf die Laufkultur gerichtet und nicht auf eine Steigerung der Leistung.

Wer eine Leistungssteigerung haben möchte, der muss eben sehr viel tiefer in die Tasche greifen.

Aber:
Ein Nachteil ist ein solches Map für die Monster nicht! Deshalb ist es auch nicht nötig. Die Laufruhe bekommst man auch mit einem leistungsgesteigerten Map nicht besser hin.
Deshalb ist ein Leistungsdiagramm wenig Aussagekräftig und eher was für Leute, die aus Ihrer Monster noch mehr PS rausholen möchten.

#19 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von foobar423 02.04.2012 21:57

avatar

Leistung, wer braucht denn mehr Leistung? Für mehr Leistung hätte man sich für das was eine 1100er kostet auch nen anderen Hobel kaufen können der von Hause aus locker 30-40 PS mehr mitbringt!

Herr Deussen hat heute meinen Rexxer verschickt, kommt dann also demnächst bei mir an. Dann Rexxen und vor allem auf besseres Wetter hoffen!

#20 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Heli 22.04.2012 18:10

Zitat von Gamma

So eine Abstimmung seines Motorrads kosten aber um die 1000-1300 Euro und nicht 200 Euro. Man darf also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.



Na das halt ich aber für übertrieben!

Unser Otto verlangt pauschal 560 €rosen dafür! Und Österreich ist pauschal eher teurer als Deutschland!

http://www.stc-shop.at/index.php/tuning-...rammierung.html

mfg Heli

#21 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von borikan 01.05.2012 16:42

avatar

auch hier ein kleiner Nachtrag von mir

hab jetzt mit dem Rexxer T1 Mapping von Deussen 3 schöne Ausfahrten hinter mir und kann es jedem weiterempfehlen.
Selbst mit der original Übersetzung funktioniert das ganze viel besser und ich glaube ich lass es estmal so wie ist - 15 / 39.

Auch wenn Heli im Duc-Forum in Diskussion mit Deussen mir einen kleinen Seitenhieb verpasste, bereue ich diese Massnahme nicht.
Nix für ungut Heli, ich denke ich weiss wie Du das gemeint hast

Keine Ahnung warum ich nicht 3 oder 4 PS mehr auf meinem Hinterrad habe, aber 1. hatte ich das sowieso nicht erwartet, und 2. glaube ich nicht mit 3 oder 4 PS oben drauf, mehr spass am Fahren hätte.

Fakt ist, dass ich dieses lästige Ruckeln fast nicht mehr habe, der offene Lufi mit K&N keinen Unfug machen können, und der positive Nebeneffekt mit der besseren Motorkühlung durch das fettere Gemisch.
Alles in allem rechtfertigen diese Verbesserungen die 250 Euros im Vergleich zur teureren Abstimmung.

Bollergruss

#22 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Gamma 01.05.2012 18:35

avatar

Zitat von borikan

....Selbst mit der original Übersetzung funktioniert das ganze viel besser und ich glaube ich lass es estmal so wie ist - 15 / 39.



ich dachte nur ich würde das so empfinden. Ich belasse meine Übersetzung auch so, weil ich diese selbst in engen Kurven sehr angenehm empfinde.

Zitat von borikan

Auch wenn Heli im Duc-Forum in Diskussion mit Deussen mir einen kleinen Seitenhieb verpasste, bereue ich diese Massnahme nicht.
Nix für ungut Heli, ich denke ich weiss wie Du das gemeint hast



aha, was hat denn Herr Heli daran auszusetzen? Ich lese im Duc-Forum nicht mehr sehr viel..

Zitat von borikan

Keine Ahnung warum ich nicht 3 oder 4 PS mehr auf meinem Hinterrad habe, aber 1. hatte ich das sowieso nicht erwartet, und 2. glaube ich nicht mit 3 oder 4 PS oben drauf, mehr spass am Fahren hätte.
Fakt ist, dass ich dieses lästige Ruckeln fast nicht mehr habe, der offene Lufi mit K&N keinen Unfug machen können, und der positive Nebeneffekt mit der besseren Motorkühlung durch das fettere Gemisch.
Alles in allem rechtfertigen diese Verbesserungen die 250 Euros im Vergleich zur teureren Abstimmung.




Warum solltest du auch mehr PS haben? Und du schreibst es ja selbst: Die merkst du eh nicht und das ist bei der Art der Maps auch nicht gewollt.
Ich bin auch der Meinung, dass die Variante des "Zähmen der Monster" das beste Preis-Leistungsverhältnis beinhaltet.
Die vielen zufrieden Eindrücke unterstreichen dieses nur noch....

#23 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von borikan 03.05.2012 10:16

avatar

Zitat von Gamma

aha, was hat denn Herr Heli daran auszusetzen? Ich lese im Duc-Forum nicht mehr sehr viel..



Nix schlimmes, er meinte nur...

...ach lies doch selbst duc-forum

lg borikan

#24 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Peng 12.06.2012 13:58

avatar

So jetzt bin ich auch gerexxt...

Meine 2010er 11S mit Termi wurde von meinem Händler erst gerexxt und getüvt..
War kein Problem. TÜV sagt, dass die Werte am oberen Ende des Bereiches sind, aber noch in Ordnung.
Muss sagen, dass sich meine Monster mit dem neuen Mapping echt besser fährt.

Unten und in der Mitte ist das Gemisch fetter und dadurch läuft runder auch bei 2000 Umdrehnungen.
Kein Ruckeln untenrum geschweigeden Ketterschlagen.

Bin grundsaätzlich zu schnell :-)
und in meinen 3 Gang Kurven geht es jetzt auch mal locker im 4.

#25 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von monsterhase 12.06.2012 18:22

avatar

Zitat von Alex99

Zitat von Gamma
Wieso sollte man seinen co-wert neu einstellen lassen? Unsd wieso sollte der jetzt "irgendwie" sein?
Das ist wieder einer der Fragen die ich nicht verstehe. Was alles bei einem Rexxer-Mapping gemacht wird haben wir hier doch schon ettliche Male besprochen.



Na weil doch das Gemisch fetter eingestellt wurde. Deshalb die Frage: Wie fett ist das denn jetzt?
Ich habe es jetzt noch nicht verstanden.

Es könnte doch theoretisch auch viel zu fett sein? Oder zu mager?
Woher weisst du das?

Bei First Attack z.B. wird das Standardmäßig mit erledigt.





Hallo Alex,

ich halte deine Frage schon für nachvollziehbar.

Aber
bei den meisten alternativen Mappings werden die Lambdasonden ja deaktiviert - es wird also nicht der Rest-Sauerstoffgahalt im Abgasstrom gemessen und entsprechend nachgeregelt. Es wird also auch der CO-Restwert nicht überwacht - ist aber auch nicht Sinn der Angelegenheit - sondern es gaht ja um die bessere Fahrbarkeit.

Ich hab mir jedenfalls vorgenommen, vor der Fahrt zum TÜV wieder das originale Mapping aufzuspielen...

Gruß Thomas

#26 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von DaIsser 14.11.2012 21:39

avatar

Hi Leute,
gehöre seit anfang dieses Jahres zur Ducati "Familie"!!!!
Habe eine 1100 EVO und musste sagen die "kleine" ist voll gut....das ruckeln im unterem Drehzahlbereich nervt......
wollte jetzt im winter die Übersetzung ändern und dieses Rexxer machen aber wer kann das und vertrauens würde????

Danke für eure Hilfe

#27 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Gamma 14.11.2012 22:00

avatar

Zitat von DaIsser im Beitrag #27
Hi Leute,
gehöre seit anfang dieses Jahres zur Ducati "Familie"!!!!
Habe eine 1100 EVO und musste sagen die "kleine" ist voll gut....das ruckeln im unterem Drehzahlbereich nervt......
wollte jetzt im winter die Übersetzung ändern und dieses Rexxer machen aber wer kann das und vertrauens würde????

Danke für eure Hilfe


Ich kann dir den Daniel Deussen sehr empfehlen, der auch schon viele Maps für unsere Mitglieder erstellt hat.
Du bekommst bei ihm das passende Map für deine EVO, oder auch einen kompletten RexXer User.
Einige Erfahrungsberichte für die Evo kannst du dazu bei uns nachlesen.
Ruf ihn einfach mal an und bezieh dich auf unser Forum. Er wird dich kompetent beraten.

Und wie Lord Helmchen schon geschrieben hat: lies dich erstmal in Ruhe ein.

#28 RE: RexXer User - Erfahrungsberichte von Lord Helmchen 14.11.2012 22:00

Viel Arbeit und Stoff zum Lesen.

WO Ab Seite 1 dieses Themas.

Viel Spass bein Studium der Rexxer Lektüre

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz