Seite 1 von 3
#1 Lenkerfachfrage von Halle-Barde 18.03.2014 19:01

avatar

Hallo liebe Monster-Fangemeinde,

ich weiß, mögliche Lenkerumbauten und die besten Lösungen für die Monster Evo 1100 wurden hier schon vielfach diskutiert. Dennoch hab ich noch mal ne ganz konkrete Frage:

Ich habe für die Monster Evo 1100 (Bj. 2013) einen Lenkerumbau auf Superbike machen lassen, um noch eine etwas bessere (also bequemere, aufrechtere) Sitzposition zu erhalten. Habe einen Rizoma Conus 005 (3 cm) verbauen lassen.

Also die Sitzposition ist wesentlich entspannter, der Druck auf den Handgelenken ist weg und der Nacken fühlt sich bei langen Fahrten sicher auch besser an, weil nicht mehr so sehr vorgebeugt. Aber die Kröpfung des Lenkers ist wirklich so komisch (haben in verschiedenen Foren schon Einige geschrieben....) das die Handgelenke auch irgendwie immer noch (weils so schräg nach oben geht) nicht sich richtig wohl fühlen. Bei sehr langer Fahrt hat man immer noch Schmerzen.

Ich hab mal gehört (einer hat es irgendwo geschrieben), dass der Lenker einer Multistrada (welches Modell ? welches Baujahr ?) ideal auf der Monster Evo 1100 wäre und man da eine ideale Sitzposition hätte.

Kann mir hier irgendjemand gesichert weiterhelfen, ob man a) den Lenker einer Multistrada auf die normale vorhandene Lenkerhalterung kriegt ? und b) ob da die Kabel und Bowdenzüge noch reichen und c) ob da die Sitzposition voraussichtlich wirklich besser wird ?

Über fachmännische Beiträge würde ich mich sehr freuen :-)

#2 RE: Lenkerfachfrage von Hanni 19.03.2014 07:50

Wenn die Kabel und Bowdenzüge von der Länge her reichen, dreh den Lenker nach unten so das die Enden nicht nach oben stehen. Ohne erst mal die Hebel zu verstellen.
Der Lenker kommt dann auch weiter nach hinten, einfach mal ausprobieren, manchmal sind es kleinigkeiten um sich wohl zu fühlen.
Grüsse Hanni

#3 RE: Lenkerfachfrage von Halle-Barde 19.03.2014 09:50

avatar

O.K. Werd ich heute Nachmittag mal sofort ausprobieren ! Vielen Dank !

#4 RE: Lenkerfachfrage von Ducdriver 19.03.2014 19:31

avatar

Hallo,
das ist beim X01 (habe ich aktuell montiert) auch so. Wenn Du diesen dann weiter zu Dir drehst, stoßen die Griffe dann am Tank an (Lenkanschlag neu einstellen -> kleinerer Wendekreis ).
Angeblich soll der XN1 hier besser sein, will / muss ich aber erst noch testen oder hat diesen schon einer von euch montiert?

Gruß, Ducdriver

#5 RE: Lenkerfachfrage von foobar423 19.03.2014 20:03

avatar

Auch beim XN1 muss man den Lenkanschlag verändern, zumindest so wie ich ihn montiert habe.

#6 RE: Lenkerfachfrage von Ducdriver 19.03.2014 20:46

avatar

Hallo foobar423,
wie ist bei dem XN1 die Kröpfung, gehen die Lenkerenden leicht nach unten? Vielleicht kannst Du ja mal ein Bild (von vorne) für uns machen?

Danke!

Gruß, Ducdriver

#7 RE: Lenkerfachfrage von foobar423 19.03.2014 21:09

avatar

Kann ich gerade nicht, weil nur Stummel dran und Rennpappe verbaut ist. Ich glaube aber die Lenkerenden gingen wenn dann nur minimal nach unten.

Aber vielleicht helfen dir das Bild hier weiter, ist zwar noch von vorne aber dafür recht gerade von hinten:
http://vauzweirad.de/2013/02/28/rennklei...o/rennkleid-40/

#8 RE: Lenkerfachfrage von Halle-Barde 19.03.2014 23:14

avatar

O.K. Danke erst mal ! Ich habe heute das mit dem weiter randrehen (also zu mir zu) vom Conus 005 (3 cm) probiert. Und ....ehrlich....es ist besser !!! Man sitzt noch entspannter ! Hat allerdings einen noch kleineren Wendekreis mit der Duc, weil man die Anschlagsschrauben für den Lenker, weil diese sonst an Tank schlägt, noch nachregeln muss. Aber ist mir egal. Sitzposition isr noch besser !

Jetzt werd ich noch das Tüpfelchen auf dem I probieren und mir einen Lenker von der Multistrada auf meiner Duc Monster montieren. Und dann werd ich entscheiden, was ich für immer auf meiner kleinen süßen 1100er Evo lasse: entweder den Conus sehr strak gedreht (zu mir zu) oder den von der Multistrada.

ich werd euch berichten :-)

#9 RE: Lenkerfachfrage von Halle-Barde 22.03.2014 18:27

avatar

Also, ich habe den Conus 005 von Rizoma ein klein bisschen zu mir gedreht.....nicht zu dolle !! sonst kommts wieder zu tief und man hat Drück auf den handgelenken. Ungefähr so weit, dass die Rizoma-Schrift zu 50 % in dem kleinen Sichtfenster verdeckt ist. Das ist für mich bisher die beste Haltung im Vergleich zum Original sowieso und für RIZOMA die bequemste Einstellung :-)

Da mir Sitzposition aber sehr wichtig ist...möchte ich, wenns mal irgendwie passt...noch einen etwas höheren lenker ausprobieren. Ich hoffe, dass dann auch noch die Leitungen und Kabel passen.

Ich werd euch berichten. Ich bin 1,79 groß. Hängt natürlich alles von der Größe des Fahrers ab.

Viele Grüße aus Halle/S.

#10 RE: Lenkerfachfrage von foobar423 22.03.2014 20:54

avatar

Also ab Ende Mai kann ich dir gerne meinen XN1 mal für ein paar Wochen borgen, da ist meine Monster eh umgebaut und zwischen den Rennstreckenterminen werd ich nicht dazu kommen wieder auf Straße rückzurüsten. Müsstest halt das Porto übernehmen.

Vielleicht sogar schon früher, werd nächste oder übernächste Woche dazu kommen die Stummel auch mal auf der Straße zu fahren, vielleicht taugen die mir dort auch.

#11 RE: Lenkerfachfrage von Halle-Barde 23.03.2014 16:31

avatar

Oh wow, das wär echt toll ! Wenn du ihn runter hast den Lenker, dann können wir hier noch mal chatten. So für Probezwecke wär ich echt interessiert ! Danke für das Angebot !!!

#12 RE: Lenkerfachfrage von foobar423 23.03.2014 23:47

avatar

Na ab ist er schon, muss nur sehen das ich die Stummel eingetragen bekomme nächste Woche. :)

#13 RE: Lenkerfachfrage von pool 06.05.2014 22:50

Zu Deinen Fragen gleich am Anfang:

>Kann mir hier irgendjemand gesichert weiterhelfen, ob man a) den Lenker einer Multistrada auf die normale
>vorhandene Lenkerhalterung kriegt ? und b) ob da die Kabel und Bowdenzüge noch reichen und c) ob da die
>Sitzposition voraussichtlich wirklich besser wird ?

Kommt vielleicht ein bissl spät, aber ... Ich hab' mich heute mal bei nem (für mich) neuen Händler umgeschaut, haben auch über die Lenkerfrage geplaudert, da ich das gleiche Problem habe (Handgelenke vor allem). Dort empfehlen sie genau jenen Multistrada-Lenker. Kann alles so bleiben wie es ist, sacht er.

Sag' doch bitte Bescheid, wie Dein Eindruck des XN1 ist.

#14 RE: Lenkerfachfrage von scoutone 07.05.2014 07:53

avatar

Hi,

ich hab mit dem Originallenker in normaler Stellung auch leichte Schmerzen im Handgelenk gehabt. Gamma hatte den Tip den lenker nur ein Stück nach vorne zu drehen ... mit Erfolg, Schmerzen sind weg und Sitzposition ist angenehm.

#15 RE: Lenkerfachfrage von pool 07.05.2014 10:14

Danke fuer den Tip. Ich habs schon probiert, aber bei mir nutzts leider nix. Liegt wohl an dem Winkel (mit 194 wahrscheinlich ein anderer als bei euch) :-)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz