#1 kettensatz wechseln! von desmolippi 04.06.2014 10:28

Hey komme ausm raum frankfurt und bräuchte dringend ne neue kette!
leider fehlt mir bis jetzt bissel an werkzeug für die ganze aktion davon mal abgesehen
das ich das noch nie gemacht habe... schrauber erfahrung habe ich bin gelernter industriemechaniker
und arbeite in der Montage.
wäre trotzdem ne feine sache wenn jmd der das schon öfter gemacht hat mich anleiten könnte!
und der zufällig auch das werkzeug hat.

MFG Kevin

#2 RE: kettensatz wechseln! von lexe79 04.06.2014 21:49

avatar

Moin,

Habe das Spielchen erst hinter mir. Wenn Du noch ein paar Tage warten kannst kommst bei mir vorbei und da kann ich dir helfen...

Hast schon alles bzw was willst drauf machen?

Grüße
Alex

#3 RE: kettensatz wechseln! von desmolippi 05.06.2014 17:30

Von did die zvm-x mit 15/42 Habs noch Nich wollte erst wissen ob mir einer helfen kann
Würde das dann bestellen wann hättest den Zeit?
Mykettenkit.de scheint als Lieferant inordnung.
Lohnt das Spezial kettenrad? Also innenteil und Metall Zähne?

#4 RE: kettensatz wechseln! von lexe79 05.06.2014 18:37

avatar

Moin,

Ich habe 15/41 mit ner 106er Kette. 15/42 habe ich auch überlegt aber das ist Geschmacksache.
Guckst Du das hier habe ich bestellt.
Bei BTS

image.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#5 RE: kettensatz wechseln! von desmolippi 05.06.2014 19:46

Musstest du bei 106 gliedern schon weit in den kettenspannbereich? Ich gucke gleich mal daheim glaube laut geardata wären 105 fast wie original von den Abständen

#6 RE: kettensatz wechseln! von Gamma 05.06.2014 19:52

avatar

ne 105er gibt es nicht...(meines Wissens)

#7 RE: kettensatz wechseln! von lexe79 05.06.2014 19:57

avatar

Serie ist 15/39 mit 104 Gliedern.

Kannst auf 15/41 auch mit 104 machen aber die Erfahrung der Jungs hier aus dem Forum sagt, das kann verdammt knapp werden. Ich habe mich gleich auf 106 entschieden (macht auch Sinn da 2 Zähne mehr) von daher passt das perfekt.

Daher auch meine klare Empfehlung 15/41 mit 106 Gliedern.

Kannst es gern probieren aber dann nicht rumheulen

Übrigens Du hast ne PN von mir...

Grüße
Alex

#8 RE: kettensatz wechseln! von Ducdriver 18.08.2014 16:35

avatar

Hallo,
da mein Kettensatz nun auch auf das Ende zu geht (ca. 23.000km nur mit Profi Dry Lube geschmiert), bin ich nun auch auf der Suche nach Ersatz.
Da mir die originale Übersetzung bis jetzt eigentlich ganz gut passt, ich aber doch gerne mal eine etwas kürzere Übersetzung probieren würde hätte ich hier in die Runde ein paar Fragen.

Wenn ich hinten ein 40er Ritzel kaufe (mit Adapter) passt dazu dann noch die 104er Kette oder ist diese bereits zu kurz (könnte mit dem Adapter ja dann bei "Nichtgefallen" relativ schnell auf das 39er zurück wechseln)?
Welche Kette habt Ihr verbaut (meine Tendenz geht zur 525 ZVM-X von DID)?
Welche Ritzel habt Ihr gekauft -> Originale oder Zubehör?
Das Kettenrad für den Adapter von JT aus Alu oder Stahl kaufen?

Vielen Dank schon für die Antworten!

Gruß, Ducdriver

#9 RE: kettensatz wechseln! von Ducdriver 21.08.2014 14:22

avatar

Hallo,
so da sich keiner gemeldet hat, dachte ich doch mal an die Suche , ist ja alles schon mal geschrieben worden, sorry.
Heute sind alle Teil gekommen (ZVM-X Kette, Ritzel, Adapter und AL-Kettenrad, zusammen 214 Euro zuzüglich 5 Euro für Ducati O-Ring und Sicherungsblech) und jetzt kann ich am WE montieren.

Jetzt aber doch noch eine Frage, hat jemand die Schlüsselweite der Mutter des Ritzel zufällig im Kopf ?? -> Muß mir nämlich evtl. noch eine passende Nuss besorgen.

Danke!

Gruß, Ducdriver

#10 RE: kettensatz wechseln! von Ducdriver 21.08.2014 22:42

avatar

Zitat von Ducdriver im Beitrag #9


Jetzt aber doch noch eine Frage, hat jemand die Schlüsselweite der Mutter des Ritzel zufällig im Kopf ??



... hat sich erledigt, ist SW 32.

Gruß, Ducdriver

#11 RE: kettensatz wechseln! von Ducdriver 19.09.2014 22:45

avatar

Hallo,
so die ersten Kilometer mit dem hinten um einen Zahn größeren Kettenblatt sind gefahren.
Für mich passt das ganz gut, kürzer würde ich persönlich nicht übersetzen (aber jeder wie er denkt).
Mit der "neuen" Übersetzung zieht die Monster schöner aus engen Kehren etc. raus allerdings ertappe ich mich, das ich auf der Geraden doch mal nach dem 7. Gang suche. Aber, ich denke, dass ist die Gewohnheit.
Durch die etwas kürzere Übersetzung läuft die Monster ca. 200 U/min höher d.h. bei 120 hat sie dann so ca. 4000 Umdrehungen.

Gruß, Ducdriver

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz