#1 So, jetzt bin ich auch dabei. von timd 29.10.2017 09:35

Hallo allerseits,
ich bin Tim.
Momentan bin ich monsterlos, und noch (?) auf einer K1300R unterwegs. Eigentlich hat das auch alles so gepasst, aber dann...
Im Sommer war ich beim Kurventraining, und dann war da die Evo vom Instruktor, mit Termignoni (ohne Eater). Ein Traum. Seitdem ist die Dicke zwar ok, aber etwas öde. Und schwer. Und, und, und.
Ich denke also verstärkt über einen Wechsel nach und suche überall nach Infos, jetzt auch hier. Und je mehr man liest, desto mehr Fragen kommen auf.
ABS hätte ich schon gern, allerdings liest man so viel schlechtes über das Evo-Fahrwerk. 1100? 1100S?
Nebenfrage: Ist das der liebsten Sozia von allen zuzumuten?
Ich muss mehr lesen. und dann mal testen. Und die K loswerden...

#2 RE: So, jetzt bin ich auch dabei. von scoutone 29.10.2017 13:28

avatar

Also .. die M1100 ( non S ) gibts mit ABS (hab ja selber eine) ... generell gilt bei der 1100er ... vor BJ 2010 first du wohl kein ABS haben, selbst BJ2010 gabs noch welche ohne.

Zum Fahrwerk ... Öhlins oder Schowa ... Das Öhlinsfahrwerk spricht etwas besser an, hat so gut wie kein Losbrechmoment, sieht hübscher aus ... aber das wars auch schon.

Ich bin beide Fahrwerke schon im Vergleich gefahren, das Öhlins ist ein klein wenig besser, allerdings wenn die Schowa Gabel gut eingestellt ist, dann passt die auch wunderbar für sportliche Gangart auf der Landstrasse.

Die Öhlinsgabel hat einen kleinen Nachteil, sie ist sehr empfindlich auf Dreck ... die Staubkappen und Simmerringe liegen nicht soo dolle straff an (das ist auch der grund für das geringe Losbrechmoment) .. dadurch kann leichter Schmutz eindringen und die Dichtlippen beschädigen ... Resultat .. die Gabeln neigen eher dazu zu Ölen als die Schowa.

Abhilfe schafft hier das Öhlins Gabelfett welches unter die Staubkappen gemacht wird .. das bindet den Schmutz ... muss dafür aber öfter mal erneuert werden (nicht nur neues rein sondern viel wichtiger .. das alte raus) .... Das Fett bekommst für 200 € / kg ( ja das ist so teuer ... gibts auch in kleineren Abpackungen)

Zum Federbein ... Öhlins und Sachs funktionieren beide recht gut, das Öhlins ist halt mehr einstellbar... meine Empfehlung .. wenn das Sachs nicht gefällt, dann bau eins von Wilbers ein, das gibts passend fürs Fahrergewicht und kost nicht viel mehr wie nen gebrauchtes Öhlins Bein.



Allgemeines zur Soziustauglichkeit... meine Frau (1,55m) fährt gerne mal mit, allerdings sind größere Touren eher unbequem.. wenig Sitzpolster, keine Haltemöglichkeit, Kniewinkel ist auch nicht so angenehm .. Fazit .. der Sozius muss das schon wollen ....



Genereller Kurzabriss zu "Evo oder nicht?" ... die Evos laufen noch ruppiger, da sie leichtere Schwungmasse und keine Doppelzündung haben.

generell gilt bei der 1100er Reihe im Serienzustand ... zu lang Übersetzt (15/39) , Magerruckeln und Konstantfahrruckeln ... das sind so die größten Schwächen der Baureihe.

Abhilfe wäre ... Übersetzung ändern ... viele machen ein 14er Ritzel drauf ... also 14/39 .. bitte beachten .. bei leichten Fahrern und hoher Federbeinvorspannung nutzt sich mit 14er Ritzel der Schwingenschutz (zwischen Kette und Schwinge) recht schnell ab ... wer nicht aufpasst bekommt die Schwinge beschädigt weil die Kette sich rein schleift ... besser ist da 15/41 oder 15/42 ... hat den gleichen Effekt und der Umlenkradius für die Kette am vorderen Ritzel ist nicht so eng ... und .. keine Gefahr für die Schwinge ..

Das Ruckeln bekommst zum Großteil schon mit Iridiumkerzen in den Griff ( ich empfehle die Denso IXU 24 ) ... noch besser ist das in Verbindung mit einem Mapping .. dann läuft der liegende Zylinder nicht mehr so fett und der Stehende nicht mehr so mager (das tun sie nämlich mit originalem Mapping) .. damit wäre das Ruckeln behoben und du kannst das Gerät problemlos auch bei 2000 - 2500 U/Min durch den Ort rollern lassen ... also 3. - 4. Gang ... das geht ohne diese Anpassungen nur seeehr wiederwillig ... im 3. Gang ... 4. Gang 50 km/h kannste voll knicken ..



Soo genug vom Kurzabriss ... hoffe ich hab dir geholfen ... wobei Vorteil einer nonEvo ... ist natürlich das tolle Kupplungsrasseln ...

Grüße

Scout

#3 RE: So, jetzt bin ich auch dabei. von timd 29.10.2017 14:01

Auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön!

#4 RE: So, jetzt bin ich auch dabei. von scoutone 29.10.2017 14:49

avatar

Na gerne doch.

Zur 1100er Baureihe wirst du hier sicher alle Infos bekommen die du suchst .. egal ob 1100 , 1100S oder 1100EVO

Grüße
Scout ... dessen Schwester auch in Radebeul wohnt :-)

#5 RE: So, jetzt bin ich auch dabei. von Gamma 29.10.2017 20:38

avatar

Hallo und ein herzliches Wollkommen.. Scotti hat ja eigentlich schon alles zur Monster gesagt...

Monster mit ABS bekommst du ab 05/2010. Das Öhlinsfahrwerk in der S ist schon fantastisch. Aber für den Otto Mormal reicht das Showa allemal.
Schön sind die Karbonteile der S, die man aber überall kaufen kann. Für die Monster 1100 gibts schon rodentlich teile.

Ansonsten kannst du hier ne Menge zur 11er erfahren...

#6 RE: So, jetzt bin ich auch dabei. von timd 26.01.2018 10:04

So, gestern hab ich das Monster abgeholt.
Bollern macht Spaß!
M1100 ABS, Bj 2010, schwarz.
Wilbers 641 ist gestern reingekommen, Restgebastel geht jetzt los...😉

Muss mal sehen, wie ich das Bild hier unterkriege.

#7 RE: So, jetzt bin ich auch dabei. von timd 27.01.2018 23:51

So, jetzt aber:

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz