Seite 1 von 2
#1 Moped wird heute eingemottet von Gamma 11.11.2011 10:39

avatar

Moin,
heute werde ich die Monster komplett einmotten. Sauber gemacht habe ich sie schon, mein Montageständer ist mit den Rollen ausgestattet und nun wird sie in die Garage geschoben. Für dieses Jahr wird das nichts mehr mit fahren.
Für nächstes Jahr stehen dann neue Reifen an. Ich werde wohl mal die Metzeler Roadtec Z8 probieren. Vom Profil her das Gleiche, aber die sind wohl einen wenig härter und noch langlebiger.

Fußraste steht wohl auch noch an...das war es dann aber...

#2 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 11.11.2011 19:36

avatar

Nun, irgendwann muss auch Schluß sein. Bei den Temperaturen hat das auch nichts mehr mit Spaß zu tun.

Du meinst die MR-Anlage!?

#3 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 11.11.2011 23:06

avatar

Ja, Ich möchte mir die gleiche Anlage holen, die du auch verbaut hast. Mal sehen, ob ich sie mir nach dem Exxer doch noch leisten kann. Wenn Chris die 10% Aktion macht, werde ich evtl doch noch schwach. Oder ich verkaufe alles und kauf mir ne EVO...

#4 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 12.11.2011 06:32

avatar

Das wäre ja ein toller Deal mi der EVO.
Aber Gott sei Dank kenne ich Dich schon so gut, dass ich weis dass das nicht Eintritt. :-)

#5 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 12.11.2011 09:43

avatar

Da hast du ja sooooooo Recht. Unsere S ist einfach Göttlich. :-)
Aber die schöne Fussraste werde ich mir wohl doch noch zulegen. Der Anbau sollte ja nicht die Schwierigkeit werden. Was mich noch etwas stört ist das Verdrehen des Bremsleitungsanschluss. Desmoworld bietet diese Leitung extra mit an, dass sie dann paßt. Was meinst du dazu Robert? Die 30 Euro extra ausgeben, oder verdrehen? Obwohl ich ja immer noch sage, da stehen nur die Füsse drauf. Ist schon echt ein Luxus, die Anlage anzuschrauben...

#6 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 12.11.2011 19:45

avatar

Eine andere Bremsleitung einzubauen ist mehr Arbeit und Aufwand als den Fitting auszurichten (zu verdrehen).
Und die Bremsflüssigkeit musst Du so oder so anlassen und später neu befüllen und entlüften.
Aus meiner Sicht ist es unsinnig eine andere Bremsleitung zu kaufen. Das wird Dir auch der Chris sagen.

Kein Luxus! Die Anlage ist einfach geil :-)

#7 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 12.11.2011 19:52

avatar

Ist das kein großer Aufwand? Kann ich was kaputt machen?
Danke dir mal wieder für deine Hilfe...

#8 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 12.11.2011 20:07

avatar

Aufwand ist etwa bis 10 bis 15 sec. ;-)
Kaputt machen kann man immer was. Aber in diesem Fall müsste man sich schon sehr blöd anstellen!

#9 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 12.11.2011 20:08

avatar

also wird der Anschluss an der Leitung einfach nur mit einer Zange gedreht?

#10 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 12.11.2011 20:12

avatar

Richtig! Am verpressten Anschluß mit der Zanze halten und einen Dorn durch den Banjo-Anschluß stecken und so verdrehen,
dass dieser ohne Spannung auf dem Anschluß der Bremspumpe aufliegt.

#11 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 12.11.2011 20:15

avatar

ahhhh...du verdrehst (biegst) also nicht den Fitting auf der Leitung, sondern nur das Metall...?

#12 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 12.11.2011 20:19

avatar

Der Fitting selbst ist in sich, zum Anpassen, ausdrehbar!

#13 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 12.11.2011 20:22

avatar

achso...also wie eine Art Gewinde...Sorry Robert, habe mir das noch nie genau angesehen..du weißt ja, wenn ich das nicht sehe, dann kapier ich das schwer...

#14 RE: Moped wird heute eingemottet von robertv2 12.11.2011 20:30

avatar

Zwischen Innen- und Außenteil ist ne Art Verzahnung. Fühlt sich beim Einstellen wie die Klicks am Stoßdämpfer oder der Gabel an

#15 RE: Moped wird heute eingemottet von Gamma 12.11.2011 20:32

avatar

ok...danke dir, ich schau mir das ganze wohl mal in Ruhe an....

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz