#1 Lackieren mit der Dose von Lord Helmchen 28.03.2012 21:47

Für alle, die was kleines Lackieren müssen, hier ein Lack, der genial gut ist. Hab es selbst getestet.
Kommt zwar aus der Dose, die Lackpartikel sind aber so fein gemalen, die Dosen haben so viel Druck und die Düsen sind so präzise, dass man getrost darauf zurück greifen kann.

Bei Fragen einfach dort anrufen. Die Dame am Telefon ist sehr freundlich und absolut kompetent.

http://shop.molotow.com/Cans/Molotow-Art...cial-paint.html
Farblacken sind allerdings matt, kommen aus der Grafitti Scene. Deckkraft unglaublcih gut, verlaufen wunderbar, ohne Nasen zu bilden. Für Glanz gibt es dann noch einen echten 2 Komponenten Klarlack gibt. Der wird erst bei Gebrauch in der Dose vermischt. Das Lackbild ist absolut glatt. Das Ergebnis ist im wahren Wortsinn glänzend.
Auch bestens geeignet für neue Klarlacküberzüge an Carbon.
http://shop.molotow.com/Cans/Can-Special...taet-400ml.html




GUGGST DU

#2 RE: Lackieren mit der Dose von Gamma 28.03.2012 22:32

avatar

Das ist sehr interessant. Vielen Dank. Das werde ich mal an meinem Spoiler testen...

leider gibt es kein Kaminrot. Ob das signalrot geht?
Es gibt doch auch dieses sprühdosensystem, bzw. spezielle sprühdosen, wo man die Spritzlacke unterschraubt.

#3 RE: Lackieren mit der Dose von Lord Helmchen 29.03.2012 09:37

Für das System hier gibt es gefühlt 100 verschiedene Sprühcaps. Von feinstrichig, bis breit. Von Schrift bis Flächenfüllung. Kosten echt ein Appel und ein Ei.
Das Verkehrsrot ist gar nicht so unpassend. Denk dran, es ist ein Mattlack. Die Farbe verändert sich mit der Anzahl der Klarlackschichten.
Der Lack glänzt wie Hulle

Es gibt auch Filsstift-artige Marker in allen möglichen Farben und Breiten. Die können auch überlackiert werden. Wenns mal was zu schreiben gibt, oder Tribals sein sollen.
http://shop.molotow.com/Marker/Molotow-Marker/

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz