#1 Jagd auf Ducatis von Richie#20 01.04.2012 11:10

avatar

Gerade hier in der Zeitung gelesen:

"HNA: Fahrer italienischer Motorräder oft zu schnell!

Die neue Mototrradsaison hat gerade begonnen, da greift die Polizei in Hessen zu drastischen Maßnahmen. Polizeisprecher Bock teilte der HNA mit, die vergangene Jahre hätten gezeigt, dass vor allem Fahrer italienischer Motorräder - hier besonders Ducati-Fahrer - oft zu schnell unterwegs sind. Das gesamte Verhalten im Straßenverkehr sei zu dem rübelhaft bis assozial und man will dem Treiben Einhalt gebieten. Man will sich also bei der Verkehrsüberwachung speziell auf Ducatis konzentrieren und die Fahrer aus dem Verkehr ziehen, sollten weiterhin massive Verkehsverstöße nach gewiesen werden. Einzelmaßnahmen wie die Konfiszierung und ggf. zwangsweise Verschrottung der meist auch getunten Zweirräder sind dabei u.U. notwendig."

Da kommt was auf uns zu!

#2 RE: Jagd auf Ducatis von 01.04.2012 11:40

In welcher Ausgabe war das?
Oder nur ein April Scherz?

#3 RE: Jagd auf Ducatis von Gamma 01.04.2012 11:56

avatar

köstlich

#4 RE: Jagd auf Ducatis von monsterhase 01.04.2012 12:16

avatar

Hallo zusammen,

Falls es zu einem Einzug des Mopeds kommen sollte, müsste man es schon sehr übertrieben haben. Sonst gelten die gleichen Vorschriften gemäß Straßenverkehrsordnung wie für alle anderen Verkehrsteilnehmer, also Bußgeld, Punkte oder Fahrverbot.
Ab einer gewissen Brisanz kann das Motorrad sichergestellt und zur nächsten Verwahrstelle gebracht werden - dann kannst du dich abholen lassen und gegen Erstattung der Gebühren und Bußgelder später wieder holen.
Drakonische Strafen liegen aber wahrscheinlich nicht mehr im Bereich von OWIs sondern sondern von Straftaten > dann Geld- oder Freiheitsstrafe und kein Bussgeld mehr.

Einzug könnte ich mir z. B. vorstellen wenn:
> Fahrer nicht geeignet zum Führen ist
> Fahrzeug als Waffe benutzt wird
> siehe auch: http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artike...html?nn=36012#9

Fazit:
Wers nicht übertreibt, braucht sich keine Sorgen zu machen...

Gruß und immer freie Fahrt
Thomas

#5 RE: Jagd auf Ducatis von Alex99 01.04.2012 13:02

Heehe, genial.
Ich wusste doch das ich eine Waffe unter dem Hintern habe. ;-)

#6 RE: Jagd auf Ducatis von Möter 18.04.2012 19:46

avatar

ein schlechter Ruf ist besser als keiner

Gruß
Jörg

#7 RE: Jagd auf Ducatis von michael46 18.04.2012 21:58

avatar

Echt gut!

#8 RE: Jagd auf Ducatis von Peng 18.04.2012 22:19

avatar

Find ich gut
Da hamse Recht

#9 RE: Jagd auf Ducatis von hansen76 20.04.2012 00:53

avatar

Zitat von monsterhase
Hallo zusammen,

Falls es zu einem Einzug des Mopeds kommen sollte, müsste man es schon sehr übertrieben haben. Sonst gelten die gleichen Vorschriften gemäß Straßenverkehrsordnung wie für alle anderen Verkehrsteilnehmer, also Bußgeld, Punkte oder Fahrverbot.
Ab einer gewissen Brisanz kann das Motorrad sichergestellt und zur nächsten Verwahrstelle gebracht werden - dann kannst du dich abholen lassen und gegen Erstattung der Gebühren und Bußgelder später wieder holen.
Drakonische Strafen liegen aber wahrscheinlich nicht mehr im Bereich von OWIs sondern sondern von Straftaten > dann Geld- oder Freiheitsstrafe und kein Bussgeld mehr.

Einzug könnte ich mir z. B. vorstellen wenn:
> Fahrer nicht geeignet zum Führen ist
> Fahrzeug als Waffe benutzt wird
> siehe auch: http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artike...html?nn=36012#9

Fazit:
Wers nicht übertreibt, braucht sich keine Sorgen zu machen...

Gruß und immer freie Fahrt
Thomas






Das Sicherstellen zur Einziehung sieht nur die StPO vor. Es kommt dann zur Geltung, wenn das Fahrzeug als Tatbegehungsmittel genutzt wird, wie z.B. als Fluchtfahrzeug oder auf Grund der Verhältnismäßigkeit bei mehrfachem Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Eine Sicherstellung nach dem jeweiligen Polizeigesetz kann nur der Gefahrenabwehr dienen. Wenn also jemand mehrfach innerhalb kürzerster Zeit durch stark überhöhte Geschwindigkeit oder Wheelies am Bikertreffpunkt auffällt, würde das greifen. Wobei das Verbringen des Fahrzeuges zum Verwahrplatz verfällt, solange ein geeigneter Abstellplatz vorhanden ist.
Was ich immer wieder seltsam finde, ist, wenn Auspufftöpfe sichergestellt werden. Hier fehlt mir jegliche Verhältnismäßigkeit... Es wird bei einem Handyverstoß auch nicht das Handy sichergestellt, wobei der Verstoß laut BKat schwerer wiegt. Falls jemand damit schon mal Erfahrung gemacht hat, bitte melden. Ich würde mich für meinen Auspuff auch rollen...

Gruß Lars

#10 RE: Jagd auf Ducatis von monsterhase 20.04.2012 07:32

avatar

Zitat von hansen76
[quote="monsterhase"]Hallo zusammen,

Was ich immer wieder seltsam finde, ist, wenn Auspufftöpfe sichergestellt werden. Hier fehlt mir jegliche Verhältnismäßigkeit... Es wird bei einem Handyverstoß auch nicht das Handy sichergestellt, wobei der Verstoß laut BKat schwerer wiegt. Falls jemand damit schon mal Erfahrung gemacht hat, bitte melden. Ich würde mich für meinen Auspuff auch rollen...



Wieso? - Klingt bestimmt geil, wenn man ohne Auspufftöpfe weiter fährt - das darf man sonst doch niemals...

Gruß Thomas

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz