Seite 3 von 3
#31 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von DaIsser 19.12.2012 11:56

avatar

Vieleicht verwenden die eine andere einspritzung

#32 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von robertv2 20.12.2012 06:33

avatar

Zitat von DaIsser im Beitrag #31
Vieleicht verwenden die eine andere einspritzung



Das alleine wirds wohl nicht ausmachen.
Genauswenig bringt es einen Feuerwehrschlauch an den Gartenwasserhahn anzuschließen

#33 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Lord Helmchen 20.12.2012 09:23

#34 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von firstofficer 05.03.2013 10:26

@monsterhase: hast du schon mit deussen kontakt aufgenommen?

finde auch dass die evo mit mapping unten zwar gut, aber oben extrem mau geht...

#35 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von EVOrider 05.03.2013 20:06

Bin mir da auch noch unschlüssig wegen Rexxer Mapping und dem Leistungsverhalten von der EVO. Deswegen fahre ich noch kein Rexxer Mapping.

Welches Mapping mit welcher Konfiguration fahrt ihr? (Luftfilter, Auspuff alles Serie?)

#36 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Gamma 06.03.2013 10:19

avatar

Wie es scheint, sind die EVO´s anfälliger auf die Änderungen der Mappings, als das die Monster mit Doppelzündung sind.
Ich werde mich diesbezüglich mal mit Herrn Deussen unterhalten und das hier mal zum Besten geben.
Es muss doch dafür eine Erklärung geben, warum die Evos oben zugeschnürrt sind.
Ich kann das bei meiner S überhaupt nicht sagen. Im Gegenteil.

#37 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von foobar423 06.03.2013 10:27

avatar

Also ich bin ja beinahe das ganze letzte Jahr mit einem Rexxer Map von Herrn Deussen gefahren und ich kann nicht sagen das ich das Gefühl hatte die EVO wäre oben zugeschnürrt im Vergleich zum originalen Mapping. Also bis auf das typische 2-Ventiler Verhalten das da oben dann halt relativ schnell Schluss ist. Das war aber auch noch mit orignalem Endtopf, Luftfilter, Luftfilterdeckel und Übersetzung.

Dieses Jahr hab ich K&N Filter, Spark Endtopf und 41er Kettenrad. Herr Deussen hat mir dazu ein passendes Mapping geschickt, übrigens ohne Mehrkosten für mich! Sobald ich die Bella mal artgerecht bewegt bekomme werd ich mal sagen ob es einen für mich nach der Winterpause noch spürbaren Unterschied gibt.

Aber Herr Deussens Aussage interessiert mich natürlich auch!

#38 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von EVOrider 14.03.2013 16:20

Trotz der durchwachsenen Meinungen zum Rexxer und EVO, bin ich jetzt mal ins kalte Wasser gesprungen (Die Neugier war zu groß) und hab mir von Deussen ein Map basierend auf einer Komplettanlage schreiben lassen.

Meine Mods sind: Iridium Kerzen, offene Airbox, offener Luffi, LeoVince Auspuff mit Linkpipe ohne KAT.

Sobald der Schnee und das Salz weg sind werd ich das Ganze ausführlich testen inkl. einem Flatout der ungefähr darlegen sollte ob noch alle Cavalli versammelt sind. Topspeed mit 15er lag mit original Map immer bei 240 +/- 3 km/h.

Danach werd ich aufs 14er Ritzel wechseln, da ich den Topspeed nicht brauche und lieber noch bisschen mehr Zug an der Kette hab.

Da hier in der Nähe auch zwei Motorrad-Prüfstände sind (Ammerschläger P4 und Dyno 200 mit Lamdaaufzeichnung) werde ich die Duc evtl. mal mit beiden Maps auf die Rolle stellen.

Ich bin schon sehr gespannt!

#39 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Gamma 15.03.2013 00:17

avatar

Prima, freue mich schon auf deine Erkenntnisse.

Sei so gut und schreib deinen Bericht zum Fahrverhalten mit Rexxermap bitte hier rein.

#40 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von monsterhase 15.03.2013 17:00

avatar

Zitat von firstofficer im Beitrag #34
@monsterhase: hast du schon mit deussen kontakt aufgenommen?

finde auch dass die evo mit mapping unten zwar gut, aber oben extrem mau geht...


Ich hatte das Thema mit D. Deussen am Telefon durchgesprochen.
Er hat mir erklärt, dass die blinde Programmierung von Mappings seine Grenzen hat. Sinnvoll wäre nach seiner Aussage eine zylinderselektive Programmierung mit Prüfstand - Kosten um die 700 €.

Ggf. lass ich da mal was machen - oder ich rede mal mit B&E in Fürth - dort habe ich Anfang April Kundendienst, TÜV und ASU (sind auch Rexxer-Standort...)

Gruß Thomas

#41 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Konni 15.03.2013 17:08

avatar

Hallo,
frag doch mal bei Hertrampf in Nordhorn an. Habe dort wesentlich weniger bezahlt und sehr gut zufrieden.

Tel.05921 37778

Haben auch ne gute Homepage.
Grüße
Konni



Bitte den dazugehörigen Link immer gleich mit einfügen.

#42 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von foobar423 06.10.2014 22:51

avatar

@EVOrider Hattest du deine EVO mit der Konfiguration nun eigentlich mal auf dem Prüfstand?

#43 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Monster Alex 08.11.2014 15:30

avatar

Im Frühjar 2015 werde ich meine bella abstimmen lassen .. nochmals besser als rexxen !

zu vor werden ich die Zylinderköpfe bearbeiten (Ein-/Auslass) dann gehts ab auf den PS zu

Kielbassa Racing


http://www.kielbassa-racing.de/#!news/c1l9o

#44 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Konni 10.11.2014 17:55

avatar

Hallo,
Ich bin auch am überlegen noch etwas an der Bella zu schrauben!
Da nächstes Frühjahr Zahnriemen und Ventile dran sind, habe ich mir gedacht auf andere
Nockenwellen umzusteigen(Kämner Sport) .
Habe heute schon mal mit Hertrampf telefoniert, aber leider war Denis nicht im Haus.
Mich würde seine Meinung vorher interessieren und ob mein Map neu gemacht werden muss und
Ob sich Preis Leistung lohnt ? Muss sagen meine Momentane Einstellung ist super, oben rum
Dreht sie richtig gut und ist nicht wieder zu erkennen. Zäh ist da nichts mehr, aber bei Kämner auf der
Homepage die tuningvorschläge und Kurven entzücken!!! Dieser Teebeutel Luftfilter mit dem coolen
Deckel müsste ich dann auch noch haben!!!
momentan fahr ich: Öffner DP Deckel mit K&N Luftfilter, 41 Zähne hinten, Sparks Auspuffanlage,leichtes Schwungrad, Iridiums und alles bei Hertrampf Zylinderselektiv abgestimmt.
Hat von euch einer Erfahrung mit anderen Nockenwellen???
Grüße Konni

#45 RE: Leistungsoptimierung einer Monster 1100EVO von Konni 21.11.2014 19:05

avatar

Hallo,
habe mit Denis Hertrampf gesprochen und er meinte:
Preis Leistungs Verhältnis, lohnt nicht für die Landstraße,
ehr. Drehmoment Verlust im unteren und mitlerem Bereich.
Da investiere ich lieber in InspektIon und mal andere Pellen!!!
Aber eine nette und ehrliche Meinung vom Tuner😀😀
LG
Konni

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz