Seite 1 von 2
#1 Polizeikontrolle von Fast FRISI 08.06.2012 20:32

avatar

Nun ist es auch bei mir so weit.
Nach oftmaliger Warnung, das heuer in Österreich die Polizei verstärkt auf Motorradfahrer schauen:

Hab meine Monster jetzt seit Juni 2010.
Seit dem habe ich nur eine Kontrolle gehabt, und die war in Italien.
Die Beamten damals waren aber eher an der Optik, als am Gesetz interessiert.
Nach 20 Minuten Begutachtung, inklusive 3mal Starten war die Prozedur beendet und alle glücklich.

Gestern hatte ich leider auf meiner Hausstrecke das grosse Pech:
Gott sei Dank waren wir gerade Tanken.
8 Duatisti: Monster 1000ie, Monster S4RS3x, 999R,1198S, 796 und ich 1100
Vor der Ausfahrt habe ich mir noch gedacht: "Das wird knapp mit meinem Reifen".

Alle fertig mit Tanken? - Na dann los! - 100m - STOP - Kontrolle -
Ich als Schlußlicht hatte den Vorzug, als erster kontrolliert zu werden:
Folgende Punkte wurden bemängelt:
- Reifen hinten abgefahren
- Kupplungsdeckel
- Auspuffanlage (ACHTUNG: Wer dB-Absorber mit hat, aber nicht montiert - verstösst VORSÄTZLICH)
- Rückstrahler hinten
- Performance Heck nicht legal (zu kurz und Taferl zu steil)

Eine Vorführung beim TÜV ist vorgemerkt.
War schon mal wer von euch beim TÜV?
Worauf muss ich da achten?
Wie genau sind die?

#2 RE: Polizeikontrolle von Gamma 08.06.2012 20:49

avatar

Oha....
Die üblichen Verdächtigen...Bis auf den Kupplungsdeckel, mit dem hätte ich jetzt nicht gerechnet. Hast du einen sehr offenen?
Der TÜV ist bei einer solchen Geschichte sehr genau. Das sollte bei der Vorführung schon passen.

Da hast du aber viel Pech gehabt...

#3 RE: Polizeikontrolle von Fast FRISI 08.06.2012 21:17

avatar

Ich sag mal so 90% der Kupplung sind offen.

Ich geh mal schnell raus und mach ein Foto...

#4 RE: Polizeikontrolle von Fast FRISI 08.06.2012 21:29

avatar

Zitat von Fast FRISI
Ich sag mal so 90% der Kupplung sind offen.

Ich geh mal schnell raus und mach ein Foto...




Kupplung.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Magnesium

#5 RE: Polizeikontrolle von Lord Helmchen 08.06.2012 21:39

Heck zu kurz?

Das gehört doch nicht mehr zu ABE. Zu steil, oder zu flach? Wohl eher zu flach.

Werden die Ösi Rennleiter nun auch solche Korinthenkacker?

#6 RE: Polizeikontrolle von Fast FRISI 08.06.2012 21:46

avatar

Zitat von Lord Helmchen
Heck zu kurz?

Das gehört doch nicht mehr zu ABE. Zu steil, oder zu flach? Wohl eher zu flach.

Werden die Ösi Rennleiter nun auch solche Korinthenkacker?




Der Reifen - als bewegliches Bauteil - darf nicht über das Fahrzeug hinausragen oder so. Wie beim Auto.
Deshalb steht da hinten Original diese komische Regenrinne raus.
Richtig. Taferl zu flach, weil mans dann nicht blitzen kann.

#7 RE: Polizeikontrolle von ducmonster1100s 08.06.2012 23:31

avatar

Das Problem mit dem kurzen Heck hatte ich auch schon mal bei einer Kontrolle, nach einer Diskussion hat der Beamte mir eine Anzeige versprochen! Bekommen hab ich jedoch nie eine.

#8 RE: Polizeikontrolle von Lord Helmchen 09.06.2012 08:33

Das wird ja immer hahnebüschener. Da wird wohl alles bis zum ausgereizt, schießlich hat man ja eine Morderspardose.... Siechenland und nun auch noch Spananien.

#9 RE: Polizeikontrolle von Fast FRISI 09.06.2012 10:43

avatar

Ja leider.
Nach der WDW baue ich auf Original zurück, um zur Vorführung zu fahren.
Dannach werde ich mir das Rizoma Heck für den Reifen zulegen.
Da gibt es einen Rechtsanwalt aus Wien, der einen 6seitigen Brief aufgesetzt hat, welche durch richtiges Auslegen der österr. Gesetze die Legalität bestätigt. (Fahrzeuglänge und Taferlneigung)

Zum Thema Kupplungsdeckel:
In Österreich (Salzburg) gibt es da einen Fall:
Die Polizei hat einen renomierten Rechtsanwalt gestoppt und wegen dem Kupplungsdeckel gestraft.
Dieser hat sofort Berufung eingelegt, da die BIMOTA DB9 von Haus aus einen offenen Deckel aufweist!
Die erste Instanz hat er gewonnen!
Die zweite Instanz angeblich auch.
Jetzt schreitet dieser Fall in die dritte und letzte Runde.
Wenn er da gewinnt, wird sich sicherlich was ändern!
Das wäre ja mal ein Sieg für uns!!

#10 RE: Polizeikontrolle von Lord Helmchen 09.06.2012 12:14

Diese Bürokratenhengste sollten öfter mal einen Rausfischen, der ihnen mal die Richtung dessen, was wirklich unter den Nägeln brennt, angibt.

So what. Man kann eben nur mit den Mädles tanuzen, die einem zur Verfügung stehen.

In dem Sinne

Schönes und gesundes WE.

#11 RE: Polizeikontrolle von Ducdriver 11.06.2012 22:08

avatar

Hallo,
jetzt also auch in Österreich (habe ich bis jetzt nur von Italien gehört). Hat jemand von Euch eine Ahnung wie das bei einer Kontrolle in Österreich oder Italien abläuft
wenn das kurze Ducati Performance Heck in den Papieren Fahrzeugbrief / -schein eingetragen ist (ist bei mir nämlich so )?


Gruß, Ducdriver

#12 RE: Polizeikontrolle von Heli 13.06.2012 07:31

Jaja unsere Kapperlständer!

@FRISI: Bei der Radabdeckung wird dir das Rizoma-Heck auch nichts nützen!

Grundsätzlich sind sie bei uns eigentlich nicht sooooo schlimm, aber sie werden schnell pingelig wenn einige Sachen zusammenkommen und wenn ich mir die Liste in diesem Falle anschau, dann kann ich mir schon vorstellen warum dich der Beamte ein wenig aufs Korn genommen hat. Eater draussen, Reifen, Rückstrahler,.... das sind doch alles Sachen die nicht sein müssen!!

Und was hört ihr alle von Italien? Ich bin dieses Jahr schon insgesamt 6000km durch Italien gefahren und hab nur einmal einen Carabinieri gesehen, der Stand vor seinem Alfa bei einem Bikertreffpunkt auf Sardinien und hat sich mit uns unterhalten, ich konnte ihn nur nicht so gut verstehen, als zwei Tuonos mit vollkommen offener Akrapo Anlage weggerissen sind...... ;-)

Ich bin ja wirklich kein Freund der Verkehrspolizei und es gibt bei uns in Ö auch sicher ein paar Arschgeigen, aber vielleicht sollten manche auch mal nachdenken warum ihnen gewisse Sachen passieren!

mfg Heli

#13 RE: Polizeikontrolle von Gamma 13.06.2012 11:20

avatar

Zitat von Fast FRISI

Der Reifen - als bewegliches Bauteil - darf nicht über das Fahrzeug hinausragen oder so. Wie beim Auto.
Deshalb steht da hinten Original diese komische Regenrinne raus.



Heli hat es ja auch schon geschrieben. Diese Tatsache bekommst du mit dem Rizomaheck, weil es auch ein kurzes Heck ist, nicht gelöst. Da bleibt dir nur das Originalheck.
Aber ich werde das mal genau nachmessen.

#14 RE: Polizeikontrolle von scoutone 13.06.2012 13:17

avatar

Also wenn beim Auto kein bewegliches Teil hinausragen darf, dürfte kein Auto mehr rumfahren.

bei vollem Lenkeinschlag schauen die Reifen definitiv über die Fahrzeuggrenzen hinaus.

Und die Räder beim Auto drehen sich bekanntlich ja auch ^^

Hat wer zufällig nen Link zum Gesetzestext in dem das drin steht ? Ich find es nicht, würde da gern mal nachhaken...

#15 RE: Polizeikontrolle von ducmonster1100s 13.06.2012 14:40

avatar

Wobei ich das Rizoma Heck besser finde da man es im Winkel verstellen kann! Bei einer Kontrolle kann man es noch vor Ort in die legale Position bringen, und der Ordnungshüter lässt dich in den meisten Fällen ohne Strafe weiterfahren!

Gruß Martin

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz