Seite 1 von 2
#1 Monster 1100S mit AluTank von Gamma 04.12.2011 14:53

avatar

Der Eine oder Andere wird es wohl schon kennen. Eine japanische Werkstatt hat für die Monster 1100S die Kunststoffteile in Alu hergestellt. Unter anderem passen in den Alutank nun 21 Liter Benzin. Die Teile können inzwischen bestellt werden und kosten 1800$ (etwa 1400 Euro)





Michel46 hat uns weitere Infos dazu gegeben. Bei dem Hersteller der Aluteile handelt es sich um die japanische Firma Beater. Nähere Infos könnt ihr aud sessen Homepage nachlesen.

Vielen Dank für die Infos Micha.

#2 RE: Monster 1100S mit AluTank von michael46 04.12.2011 18:12

avatar

Geil, 21l! Das hab ich überall gesucht! Passt der auch fürs ABS-Modell? Wie heißt die Firma?

Dieser kleine Kacktank ist das einzige, das mich an der Monster richtig nervt.

Dürfte auch den Batterieausbau erleichtern.

#3 RE: Monster 1100S mit AluTank von Gamma 04.12.2011 19:05

avatar

ich werde mich nochmal genau informieren und dir bescheid geben. Habe die Zeitung hier und lass das mal von einem Bekannten übersetzen. Das steht die Firma und alles weitere drin. Für die ABS-Version gibt es ebenfalls was.

#4 RE: Monster 1100S mit AluTank von michael46 04.12.2011 23:21

avatar

Die Firma scheint beater zu heißen. Hab hier noch einiges gefunden. Scheinen aber bisher nur die non ABS Versionen auf Lager zu haben.

Die anderen werden dann laut eines Nutzters richtig richtig teuer ...

#5 RE: Monster 1100S mit AluTank von Gamma 04.12.2011 23:26

avatar

Prima Infos Micha. Danke dir

#6 RE: Monster 1100S mit AluTank von michael46 05.12.2011 20:05

avatar

Ich habe mich mal mit Duc Kämna in Verbindung gesetzt. Die machen auch Sonderanfertigungen und sind nicht so weit weg wie die Japaner.

Mal gucken, was die anbieten können.

Dieser verbaute Original Plastik-Schlauchtank hat mich von Beginn an gestört. Ein Moped Tank sollte aus Metall sein. Und einfach abzuheben. Das hätte Hand und Fuß und würde besser zu klassisch sportlichen Linie der Monster passen.

Wer von Euch hätte noch Interesse? Ich weiß es ist scheisse viel Kohle aber viell. können wir Mengenrabatt aushandeln. Ich fürchte aber, unter 1500 € geht nix.

Bin gespannt. Wenns akut werden sollte, könnten wir uns ja noch ans große Duc-Forum wenden.

#7 RE: Monster 1100S mit AluTank von Gamma 05.12.2011 20:08

avatar

Interessante Geschichte. Mach dich da doch mal schlau. Aber ich denke du wirst recht haben. Wird wohl extrem teuer...

#8 RE: Monster 1100S mit AluTank von michael46 05.12.2011 20:11

avatar

Da heisst es: Tank oder Felgen

Mir ist der Tank wichtiger.

#9 RE: Monster 1100S mit AluTank von robertv2 05.12.2011 20:22

avatar

Das geringe Tankvolumen ist auch das einzige was ich wirklich für suboptimal halte.
Ich hab mal gelesen das der Alu-Tank für die ABS-Version etwa 1 Liter weniger Inhalt hat.
20 Liter wären schon super-klasse...... aber ist schon ein Haufen Kohle.

#10 RE: Monster 1100S mit AluTank von robertv2 05.12.2011 20:25

avatar

Äh - wie wird der Tank eigentlich vorne befestigt?
An der serienmäßigen Steckhalterung wird das wohl schwer möglich sein

#11 RE: Monster 1100S mit AluTank von Gamma 05.12.2011 20:26

avatar

Das soll Micha doch mal bitte für uns erfragen...Wenigstens das man mal weiß, wie der aussieht und befestigt wird. Beim Preis bekommen wir wohl alle einen Infakt.

#12 RE: Monster 1100S mit AluTank von michael46 06.12.2011 22:58

avatar

Zitat von robertv2
An der serienmäßigen Steckhalterung wird das wohl schwer möglich sein



Warum?

#13 RE: Monster 1100S mit AluTank von robertv2 07.12.2011 09:59

avatar

Zitat von michael46

Zitat von robertv2
An der serienmäßigen Steckhalterung wird das wohl schwer möglich sein



Warum?




Die Steckhalterung (besser gesagt Steck-Schraubhalterung) wäre ja durch den Alutank überdeckt - wie sollte man dann dort zum Lösen der Schraube hinkommen??

#14 RE: Monster 1100S mit AluTank von michael46 07.12.2011 22:22

avatar

Die Schrauben hab ich eh nicht mehr drin. Überflüssig.

#15 RE: Monster 1100S mit AluTank von robertv2 08.12.2011 09:05

avatar

Dann erfolgt die Befestigung aber nur über die Langlochverbindung hinten am Tank.
Aus maschinenbausicht ist diese Befeistigung dann undefiniert ;-)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz