#1 Jako Motorsport von Lord Helmchen 29.08.2012 20:12

Wer vor hat, seine Bella über die Jahre selbst zu warten, für den könnte dieses Thema interessant sein.

Es geht dabei um excentrische Kipphebelwellen, die das Wechseln der Offner- und Schließerhülsen überflüssig machen.
Im ersten Moment erscheint der aufgerufene Tarif sehr hoch. Bedenkt man aber, dass die Hülsen zwischen 8 und 15 € kossten, kann sich der umbau lohnen.

Auch was er sonst noch anzubierten hat, ist wirklich nicht schlecht.

Aber seht selbst

Jako Motorsport

#2 RE: Jako Motorsport von robertv2 30.08.2012 06:30

avatar

Diese exzentrische Kipphebelwellen gibt es schon seit Königswellenzeiten.
Der Erste der sich das ausgedacht hat war ein gewisser Hr. Pscholka.
Maschinenbautechnisch ist das sicher eine gute Sache. Leider hat diese Prinzip einen ganz gehörigen Nachteil.
Sobald man einfach da umdreht und nur rein das Ventilspiel im Auge hat, kann es im ungünstigsten Fall passieren, dass
der Öffnerkipphebel schon aufmachen will, während der Schließer noch zuhält.
Zugegebenermaße ist das bei JAKO nicht ganz so problematisch, da die, wenn ich das noch Recht im Sinn habe, nur wenige Zehntel
verstellt werden können. Bei den Exzentern von Pscholka waren es über ein Millimeter.

#3 RE: Jako Motorsport von Lord Helmchen 30.08.2012 09:34

Kenne die auch noch aus der KW Zeit.

Die Jako Wellen lassen sich im Bereich von 4/10 verstellen. Erst danach, wenn das ausgeschöpft ist, müssen die Hülsen getauscht werden.

#4 RE: Jako Motorsport von robertv2 30.08.2012 19:30

avatar

Leider bleibt das Grundproblem das Gleiche - unbedarft rumgedreht und obwohl das Spiel bei OT stimmt, macht (wie oben bereits beschrieben) der Öffner auf während der Schließer noch zuhält. Und das hält natürlich auf dauer kein Material der Welt aus

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz