Seite 1 von 2
#1 Erster Fehler meiner Monster von Gamma 02.09.2012 20:39

avatar

bei meiner heutigen Ausfahrt war es dann soweit. nach ca. 15 km kam die erste Fehlermeldung meiner Monster. Gelber Motorblock leuchtete im Display.
Ich also wieder nach Hause und erstmal den Laptop und den RexXerUser ans Moped mitgenommen.
Mit dem RexXerUser habe ich den Fehlercode ausgelesen. Leider wurde keine Fehlermeldung ausgegeben. Nun habe ich eine TPS 0 Reset und einen Parameter Reset durchgeführt. Alles wunderbar geklappt.
Danach habe mich mit dem RexXer user mein verwendetes Map neu aufgespielt. Die Lampe war nun aus und kam auch auf meiner heutigen 250km-Tour nicht wieder.

Was auch immer es war. Dank dem RexXerUser konnte ich es selbst beheben.
km-Stand: 10966

Danach lief die Monster auch wesentlich ruhiger. Ich vermute mal, dass im Steuergerät etwas verbogen war.
Nun ist alles wieder gut und sie schnurrt fantastisch.

#2 RE: Erster Fehler meiner Monster von Travis83 03.09.2012 10:50

avatar

Zitat von Gamma im Beitrag #1
Gelber Motorblock leuchtete im Display.



Den Fehler hatte ich auch schon 3-4 mal. Die Motorleuchte ging bei mir immer auf der Autobahn bei konstanter Geschwindigkeit (130Kmh) an.
Ich habe eigenltich keine Veränderung beim Fahren gemerkt. (Leistungsverlust o.ä.) Nachdem ich die Zündung aus und wieder an gemacht habe, war die Motorleuchte nicht mehr an. Kontest du den Fehler nur mit Rexxer löschen oder hast du es gar nicht anders probiert?
Mein Händler hat auch nichts im Fehlerspeicher gefunden und wusste da auch nichts von einem Problem..

Grüße

#3 RE: Erster Fehler meiner Monster von Lord Helmchen 03.09.2012 13:23

ISt ja schon merkwürdig

Land auf, Land ab wird von der Motorleuchte berichtet, und die Händler wissen nix davon

Hatte das auch schon 2x
1. Mal: Motorleuchte an
---Zündung aus, 5" warten, Zündung an, Lampe aus

2. Mal:
--- Rücklicht ohne Funktion, Zündung aus, 5" warten, Rücklicht brennt wieder

Die vielen Elektofipse fordern ihre Opfer.
Da wünscht man schich fast schon wieder seine Flachschieber zurück

#4 RE: Erster Fehler meiner Monster von Maxxe 03.09.2012 13:50

avatar

War ja anscheinend nix ernstes, sondern nur der totall irre E-Wurrrrrrrrrrrm!

#5 RE: Erster Fehler meiner Monster von Michi 03.09.2012 14:21

avatar

Nur so als Tipp: Als bei mir die Warnung EXVL kam, wurde der Fehler nur angezeigt, wenn ich das Mopped mittels Killschalter ausgemacht habe und dann ans Ende im Menü gegangen bin. Wenn ich die Zündung und wieder eingemacht habe, wurde der Fehler nicht angezeigt

Michi

#6 RE: Erster Fehler meiner Monster von Möter 03.09.2012 21:54

avatar

Zitat von Travis83 im Beitrag #2
Zitat von Gamma im Beitrag #1
Gelber Motorblock leuchtete im Display.



Den Fehler hatte ich auch schon 3-4 mal. Die Motorleuchte ging bei mir immer auf der Autobahn bei konstanter Geschwindigkeit (130Kmh) an.
Ich habe eigenltich keine Veränderung beim Fahren gemerkt. (Leistungsverlust o.ä.) Nachdem ich die Zündung aus und wieder an gemacht habe, war die Motorleuchte nicht mehr an. Kontest du den Fehler nur mit Rexxer löschen oder hast du es gar nicht anders probiert?
Mein Händler hat auch nichts im Fehlerspeicher gefunden und wusste da auch nichts von einem Problem..

Grüße


Ja, hatte ich auch schon mal. Brüllend heißer Tag und irgendwann ging die Lampe an. Immer nach konstanter fahrt. Anhalten, ein paar minuten warten und ohne Lampe weiter. Das ganze Spiel hat mich dann noch 3 mal genervt und dann bin ich mit Lampe an nach Hause (also leuchte an, kein Alkohol). Kein Fehler im Display. Am Wochenende drauf war alles wieder gut!

Gruß
Jörg

#7 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 04.09.2012 20:14

avatar

Scheint also irgendein Wurm drin zu sein. Mit Zündung an und Aus bekam ich es nicht aus.
Hätte vielleicht etwas warten sollen.
Ansonsten wie oben beschrieben war der Fehler weg.

Nun meine ich zu bemerken, dass meine Monster im kalten Zustand etwas höhertourig läuft. (2000 U/min)
Wenn ich das Gas weg nehme, bleibt sie dann 1-2 sek in dieser Drehzahl und fällt erst dann ab auf 1150 U/min
Im normalen Betriebszustand war alles wieder normal.


Ich habe morgen etwas Zeit und werde die Monster nochmal anlassen und schauen ob das immer noch so ist.

#8 RE: Erster Fehler meiner Monster von Lord Helmchen 04.09.2012 20:23

Das machen unsere auch, das mit der Zeitverzögerung im Kalten.

Macht allerdings auch Sinn.
Die Magermixmotoren sollen so, wenn sie kalt sind, etwas "FETTER" laufen, damit die innere Kühlung ein zu schnelles Erhietzen der Zylinderwand verhindert. Könnte infolge kaltem Magerlauf zu zu großen Temperaturunterschieden der Materialien kommen und so zu Spannungsschäden. Ziel also ist es, ein kontrolliert langsameres, damit schonenderes Erwärmen des Motors
In den letzten Tagen war es ja auch etwas kühl. Wenn es draußen richtig heiß ist, die Bella wohlmöglich auch noch in der Sonne steht, ist diese Zeitverzögerung kaum, oder sogar nicht mehr zu bemerken.


Alles also im grünen Bereich.

#9 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 04.09.2012 20:34

avatar

Danke dir. Dann brauche ich auch nicht extra testen.
Ist vorher nicht gewesen, aber seit dem läuft sie im kalten auch runder.

#10 RE: Erster Fehler meiner Monster von Lord Helmchen 04.09.2012 20:39

Zitat von Gamma im Beitrag #9
Danke dir. Dann brauche ich auch nicht extra testen.
Ist vorher nicht gewesen, aber seit dem läuft sie im kalten auch runder.



Ist ja durchaus möglich, dass die Rexxer Mappings da anders eingreifen.
Will sagen, dass sie nicht so stark anfetten, dafür aber über einen längeren Drehzahlbereich.
Dies würde, mir zumindest, das bessere Ansprechverhalten untenrum erklären.

#11 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 04.09.2012 20:40

avatar

Ich kann ja mal zur Aufklärung den Herrn Deussen kontaktieren, was er dazu meint. Dann haben wir auch dafür evtl eine Erklärung.

#12 RE: Erster Fehler meiner Monster von Lord Helmchen 04.09.2012 20:46

Jupp, wäre interessant

#13 RE: Erster Fehler meiner Monster von BoneSnacher 05.09.2012 19:52

avatar

Hi melde mich auch mal wieder

Meine Reifen ham kein Profil mehr .... und ich kanns einfach net lassen

Also Vorderradbremse ziehn, erster Gang, bissel Gas und Kupplung kommen lassen

Toll gelbe Motorkontrolleuchte an ... HÄÄÄÄÄ?!?!

Wenn ich die Zündung ausmache, kurz warte und dann wieder an, dann ist die Lampe wieder aus und (scheinbar) alles gut.
Meine Vermutung ist, dass da die extremen Drehzahlunterschiede Hinterrad Vorderrad was damit zu tun haben (ABS).

Kennt ihr das Problem auch?

Gruß
Simon

#14 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 15.09.2012 08:21

avatar

Zitat von Lord Helmchen im Beitrag #8
Das machen unsere auch, das mit der Zeitverzögerung im Kalten.




jetzt macht meine das nicht mehr, alles wieder wie vorher. Ob das durch das löschen der sensorendaten kam und die jetzt wieder eingependelt sind?

#15 RE: Erster Fehler meiner Monster von robertv2 15.09.2012 08:30

avatar

ich achte jetzt dann beim losfahren mal drauf, mit welcher Drehzahl sie
nach dem anlassen läuft.
Ich meine aber, dass sie mit "normaler" Standdrehzahl läuft...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz