Seite 2 von 2
#16 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 15.09.2012 08:36

avatar

ist bei mir jetzt auch wieder so. aber sei so gut und schau mal. danke dir

#17 RE: Erster Fehler meiner Monster von robertv2 15.09.2012 08:40

avatar

mach ich - ist doch klar ......

#18 RE: Erster Fehler meiner Monster von robertv2 17.09.2012 05:02

avatar

Also, bei meinem Map gibt es keine Standgaserhöhung!
Die Drehzahl an dem Kaltstart ist genauso hoch wie im warmen Zustand

#19 RE: Erster Fehler meiner Monster von Lord Helmchen 17.09.2012 15:48

Ich habe zwar keinen Rexxer, will aber auch noch mal was dazu sagen.
Eine Standgaserhöhung habe ich an meiner unnd an der 796er. Die allerdings dauert ca 2-3 Sec. und dann läuft sie vollkommen normal, kalt, wie warm. Die Drehzahl ist beim Start ca. 1600-1800 UPM
Das macht in meinen Augen auch Sinn, damit ein anständiges, zündfähiges Gemisch entsteht.

#20 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 21.09.2012 09:15

avatar

Ich möchte nochmals abschließend dazu sagen, dass ich von der Standgaserhöhung schon einige male gelesen habe. Wie auch immer: Bei mir ist es erst aufgetreten, als ich die Sensorenwerte mit dem RexXer gelöscht habe. Danach hatte ich diese leichte Erhöhung des Standgas und man hatte das Gefühl, der Seilzug würde einen moment hängen.
Nach ca. 200km ist alles wieder so, wie ich meine Monster kannte. Die Standgaserhöhung ist nicht mehr vorhanden.
Deshalb vermute ich mal, dass sich die Sensorenwerte erst wieder einpendeln mußten.

Sicherlich ist die Erhöhung im ersten Moment ganz sinnvoll, allerdings wundert es mich schon, dass die Monster das nie gemacht hat. Also scheint es für diesen Motor doch nicht relevant.

#21 RE: Erster Fehler meiner Monster von Gamma 27.09.2012 21:02

avatar

Ich habe mich nochmal schlau gemacht und bezüglich der Laufkultur nach einem Reset der Sonden gefragt.
Wie ich schon vermutet habe, läuft der Motor nach dem Reset aller Sensorenwerte komplett anders und benötigt dann auch einige Zeit, bis sich die Werte wieder aufeinander abgestimmt haben.
Somit erklärt sich für mich auch das Verhalten meiner Monster nach dem Reset der Werte.

Wenn die Werte mit dem RexXer User gelöscht werden, braucht es einige Zeit, bis sich alles wieder normal eingespielt hat und man wieder das alte Gefühl bekommt.

Somit ist auch dieses Phänomen gelöst.

#22 RE: Erster Fehler meiner Monster von Lord Helmchen 27.09.2012 22:01

Supi

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz