Seite 1 von 2

Umfrage: Heizgriffe?

Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen
Muss ich haben. 0% 0
Lass Dir Haare wachsen! 91% 10
Mir latten. 9% 1

Abgegebene Stimmen: 11
#1 Heizgriffe von michael46 08.10.2012 13:45

avatar

Das erste, was mein Vaddi bei all seinen Mopeds ranbastelt, sind Heizgriffe. Da schwört er drauf.

Und da es sich um meinen Vaddi handelt, nehme ich das ganze ernst. Klar. Zudem ist hier oben im Norden häufiger Frühling und Herbst als Sommer ...

Und nachdem ich gestern nach einer langen Herbsttour (mit Regen) erschöpft und ziemlich durchgefroren vom Moped fiel, frag ich mich, ob ich auch welche haben muss.

Angeblich wandere die Wäme bis in die Oberarme

Wie steht Ihr dazu? Gibt es Produkt- oder Anbautipps? Vaddern empfiehlt die von Gericke.

#2 RE: Heizgriffe von Runkel 08.10.2012 14:04

avatar

Mein Papa hat sich erst kürzlich ein Motorrad bayrischer Herkunft zugelegt. Natürlich mit Heizgriffen im Serienzustand. Ich muss schon sagen bei meiner Probefahrt hat mir das ganz gut gefallen. Also wegen mir darf sowas an einem für Touren genutzten Mopped sein. Für ein möchtegern Sportbike ist es aber vielleicht albern...

Die von BMW sehen auch irgendwie aus wie normale Griffe - also kein Unterschied zu erkennen.

#3 RE: Heizgriffe von scoutone 08.10.2012 14:12

avatar

Also ich hatte an der CBF auch Heizgriffe und hab die ausgiebig im Regen getestet. da wandert keine Wärme irgendwo hin.... die Finger werden warm und das wars auch.

hat aber einen Vorteil : mit warmen Fingern kann ich feinfühlig gas geben und Bremsen ... da sind die kalten Arme auch egal.

baulich sind sie minimal dicker als normale Griffe ... sind ja nur Heizfolien drin ...

Das kommt aber aufs Bike drauf an obs gut is oder nicht ... hab ich nen Moped mit Windschutz für die Hände, dann bringts viel .... bei nem Nakedbike bringts eher wenig ....

#4 RE: Heizgriffe von M11 08.10.2012 17:35

Hmm, so ganz doof sind so Dinger in den kälteren Monaten und bei regen sicher nicht. Das erste was bei mir kalt wird sind immer die Finger, den Rest kann man ja ganz gut einpacken.
Haben tu ich aber keine, das zeug sieht halt meistens sch... aus.

Letzten Herbst hab ich mal hier gefunden:
http://www.coolride.de/
Die werden in den Lenker eingeschoben, dann können die Griffe bleiben, bleibt nur das Problem mit dem Schalter.
Mein Moped hat ja aber die praktische serienmäßige sitzheizung, da kann man die Finger auch Mahl aufwärmen...

#5 RE: Heizgriffe von Lord Helmchen 08.10.2012 18:02

Prima System.
Für die Kupplungsseite ist die korrekte Funktion nachvollziehbar. Die Frage ist nur: Wie ist das mit dem Gasgriff? Da ist doch ein großer Luftspalt dazwischen, sprich unterbrechung der Wärmebrücke?
Auf der linken Seite kochen die Finger, und rechts frieren sie immer noch ab?

#6 RE: Heizgriffe von monsterone 08.10.2012 18:12

Dieses System würde mich auch interessieren. Aber wohin gehen die Kabel? muss man ein Loch in den Lenker bohren(geht das?)? und wo würde man sie anschliessen? an der Batterie?
sorry für die vielen Fragen :D bin nur neugierig

#7 RE: Heizgriffe von Lord Helmchen 08.10.2012 18:33

Jupp,

8mm Loch in die Unterseite des Lenkers, zwischen den Klemmböcken.

Anschließen nur an ein geschaltetes +, bekommt man in der Lampenleitung.
Trotzdem bleibt das Theme Gasgriff und Temperatur

#8 RE: Heizgriffe von michael46 08.10.2012 19:27

avatar

Zitat von Lord Helmchen im Beitrag #5
Prima System.
Für die Kupplungsseite ist die korrekte Funktion nachvollziehbar. Die Frage ist nur: Wie ist das mit dem Gasgriff? Da ist doch ein großer Luftspalt dazwischen, sprich unterbrechung der Wärmebrücke?
Auf der linken Seite kochen die Finger, und rechts frieren sie immer noch ab?


Echt ein interessantes System. Cooles Forum! Auf der Homepage finden sich 3 pdf Erfahrungsberichte. Demnach scheint es ein wenig zu dauern, bis man die Wärme/ Hitze merkt aber dann fungieren die Patronen wohl noch recht lang als Wärmespeicher. Das mit dem Gasgriff/ Luftspalt hat keiner kritisch angemerkt.

#9 RE: Heizgriffe von Richie#20 08.10.2012 22:50

avatar

Zu dem Thema fällt mir immer Holger Aue ein:

Sie zu ihm: "Was willst du kaufen? Heizgriffe? Du fährst eh schon immer zu schnell!"

#10 RE: Heizgriffe von Rudi 08.10.2012 23:09

avatar

Zitat von Richie#20 im Beitrag #9
Zu dem Thema fällt mir immer Holger Aue ein:

Sie zu ihm: "Was willst du kaufen? Heizgriffe? Du fährst eh schon immer zu schnell!"


Das ist das endgültige Statement zu "Heizgriffe" !!!

#11 RE: Heizgriffe von robertv2 09.10.2012 06:57

avatar

Zitat von Richie#20 im Beitrag #9
Zu dem Thema fällt mir immer Holger Aue ein:

Sie zu ihm: "Was willst du kaufen? Heizgriffe? Du fährst eh schon immer zu schnell!"


als Ich die Überschrift gelesen habe ab ich auch sofort an den Comic von Holger Aue denken müssen

#12 RE: Heizgriffe von Monsterjason 09.10.2012 21:59

avatar

Moin

Mit Heizgriffen fängt es an.

Und am Ende siehts dann so aus.
0.0.1.monster1100evo_11lato.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße aus HH
Jens

#13 RE: Heizgriffe von broos1986 09.10.2012 22:36

avatar

Zitat von Monsterjason im Beitrag #12
Moin

Mit Heizgriffen fängt es an.

Und am Ende siehts dann so aus.


Grüße aus HH
Jens


die soziustasche fehlt noch!

#14 RE: Heizgriffe von michael46 10.10.2012 17:16

avatar

Zitat von Monsterjason im Beitrag #12
Moin

Mit Heizgriffen fängt es an.

Und am Ende siehts dann so aus.




Hab keine EVO.

Und nun bitte zurück zum Thema.

#15 RE: Heizgriffe von robertv2 15.10.2012 16:55

avatar

Hallo zusammen,
Nachdem das Thema Griffheizung hier aufgegriffen wurde, wollte ich nachfragen ob Interesse an einer Bauanleitung einer Heizgriff-Steuerung besteht.
Ich habe vor einiger Zeit eine Steuerung aus dem Internet nachgebaut und, nach dem sie Fehler hatte und sich von den Einstellungen als wenig praxisgerecht erwiesen hat, entsprechend modifiziert.

Mit der erwähnte Steuerung kann mittels Poti die Heizleistung stufenlos verstellt werden. Ebenfalls ist die Steuerung so begrenzt, dass die maximale Leistung auch dauerhaft betrieben werden kann.
(Original sind bei den Heizgriffen meist sogenannte Startstufen mit integriert, die max. 1-2 Minuten aktivert sein dürfen, da sonst die Heizgriffe Schaden nehmen)

Noch ein paar Details:
Die Steuerung erfolgt über eine Pulsweitenmodulation und die benötigten Bauteile liegen so um die 5 Euro.
Zusätzlich kommen dann noch Gehäuse, Poti und eine LED dazu.

Bis dato war die Steuerung zwar noch in keinem Motorrad eingebaut, aber an einem Versuchsaufbau mit Trafo und den Daytona-Heizgriffen und Überprüfung mittels Laser-Thermomenter, hat sie sehr gut funktioniert.

Falls Interesse besteht könnte ich in der Rubrik "Umbauten" eine entsprechende Anleitung mit Stücklisten einstellen.
Da ich kein Elektriker bzw. Elektroniker bin, dürft ihr allerdings KEINE professionellen Schaltpläne etc. erwarten.
Ich kann eine Bauteilanordnung und bzw. das Layout der Platine (für Lochplatinen) mit Anmerkungen und Änderungen der "Internet-Schaltung" zur Verfügung stellen.

Für alle denen das gebastel zu viel Arbeit ist, noch der Hinweis, dass es im Internet auch fertige Steuerungen, teilweise auf privater Initiative, zu kaufen gibt.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz