#1 Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von Gamma 20.10.2012 22:07

avatar

Chiptuning für Ducati Monster 1100 ABS & NonABS
Leistungszuwachs: 16 PS / 18 Nm
Hubraum: 1078ccm E3


Beschreibung
Tuningchip inklusive Montage. Diese wird je nach Typ des Fahrzeugs mithilfe von BDM, Löten oder OBD durchgeführt bzw. programmiert.

Es wird ausschließlich mit den neuesten und prüfstandgetesteten Geräten, Hard- und Software gearbeitet!
Hierbei werden KEINE fertigen Programme verwendet. Ihr Fahrzeug wird individuell mithilfe der Original-Tuningdatei programmiert.
Jeweils vor UND nach der Programmierung wird Ihr Fahrzeug mit einem Diagnosegerät auf Fehler untersucht!
Die Tunings sind alle voll diagnose- und rußpartikelfiltertauglich. Das beweist gutes Tuning!

CEM-Tuning ist seit 1998 im Chiptuningsektor erfolgreich tätig. Alle hierfür verwendeten Geräte sowie Software sind auf dem neuesten Stand und prüfstandgetestet!
Das Unternehmen CEM-Chiptuning bietet Qualität auf höchstem Niveau und hervorragenden Service.


Das Chiptuning
Beim Chiptuning wird die Software eines Fahrzeugs neu programmiert und individuell durch den Eingriff in das Motor-Management angepasst. Alle wichtigen Parameter (Kennfelder) werden neu eingestellt. Durch die Erhöhung des Ladedrucks und Drehmoments beim Diesel wird spürbare Mehrleistung erreicht. Beim Benziner werden sämtliche Einspritzkennfelder, Zündkennfelder und Klopfregulierung verändert. Man kann auch die Drehzahl und die V-Max-Sperre erhöhen.

Oder kurz: Ihr Traum, dass Ihr Fahrzeug mehr leistet und dabei auch noch Benzin spart, also Ihren Bedürfnissen gerecht wird, wird damit wahr! Sie sagen uns Ihre Wünsche, wir gestalten entsprechend!

Sollten Sie sich für ein Chiptuning entscheiden, so sollten Sie darauf achten, dass Sie dieses ausschließlich bei einem seriösen, zuverlässigen und erfahrenen Chiptuner durchführen lassen und in der Lage ist, selbst zu programmieren. Auch das Auslesen von Fehlern vor und nach der Programmierung ist gerade deshalb sinnvoll, weil, wenn Sensoren oder Aktoren kaputt sind, kann der Motor im schlimmsten Fall schwer beschädigt werden. Denn auch die Sensoren kaputt sind, können diese auch falsche Werte an das Steuergerät geben, so dass es dann zu einer fehlerhaften Übertragung kommen kann. Um dem vorzubeugen, unseren Kunden Sicherheit zu geben und Ihnen die Qualität zu bieten, die unsere Kunden gewohnt sind, gehört bei uns eine Fehlerdiagnose standardmäßig zum Programm.

Außerdem sollte man als Käufer vor einem Chiptuning sicherstellen, dass die Tunings tatsächlich voll diagnosefähig- sowie rußpartikelfiltertauglich sind, damit SÄMTLICHE Fehler auch zu sehen sind und entsprechend behoben werden können. Denn nur so ist sichergestellt, dass Ihr Fahrzeug immer richtig funktioniert! Gerade dies ist auch eine von vielen Besonderheiten unseres Chiptunings. So ist stets gewährleistet, dass Sie auch nach dem Einbau des Chips, also nach der Erfüllung Ihrer individuellen Wünsche hinsichtlich Ihres Fahrzeugs, auf der sicheren Seite stehen.

Große Bedeutung kommt auch der Anpassung nach Kundenwünschen zu. Meist werden fertige Programme hierfür verwenden. Das bedeutet, dass diese bereits programmiert worden sind! CEM-Chiptuning bietet Ihnen KEINE fertigen Programme an, sondern fertigt und programmiert sie SELBST! Wir beliefern WELTWEIT zur Zeit über 600 Chiptuner! Gerne können Sie als Kunde uns während der gesamten Arbeit zuschauen! Auch das ist nicht selbstverständlich! Wir programmieren für Sie sowohl im unteren Drehzahlband als auch im oberen und/ oder im ganzen Drehzahlband. Das Endprodukt ist ein bestmöglicher Chip! Ein sicherer und zuverlässiger Einbau! Ein Tag voller neuer und einblickreicher Erfahrungen in der Arbeitswelt des CEM-Chiptuning-Unternehmens sowie ein selbst überzeugter Kunde, der einen spürbaren Unterschied wahrnimmt.
Wir bieten unseren Kunden ebenfalls die Option, gegen Aufpreis eine Leistungsmessung vor und nach dem Einbau in ihrem Beisein vorzunehmen.

Service und Qualität
Das Unternehmen CEM-Chiptuning bietet Qualität auf höchstem Niveau und hervorragenden Service. Dies zeigt sich insbesondere daran, dass wir seit nun fast 15 Jahren im großen Sektor des Chiptunings uns fest etabliert haben, zudem über 600 bekannte Chiptuner weltweit mit Hard- sowie Software beliefern und ständig auf der Suche nach Stützpunkthändelern weltweit sind.
Wir bieten Ihnen als Kunde die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug stets kostenlos in den Serienzustand rückzurüsten.
Sollten Sie sich ein anderes Fahrzeug gekauft haben, so bekommen Sie Rabatt auf das neue Chiptuning!
Wir kommen auch gerne kostenfrei zu Ihnen, wenn Sie mehrere Fahrzeuge mit Chiptuning aufwerten möchten! Bitte fragen Sie uns diesbezüglich an! Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!
Das Chiptuning dient nur zu privaten und sportlichen Zwecken!

Preis
bis ca. 450 Euro


Kontaktdaten

Mail: kontakt@cem-tuning.de
Cem-Tuning
Hoppestrasse 30
13409 Berlin
Tel: 030/ 92 27 42 93

#2 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von icke0787 25.10.2012 18:46

avatar

18 nm is schon ne Ansage,glaub ich aber jetzt nicht wirklich das man ohne zylinderkopf Bearbeitung 18 nm mehrleistung bekommt..lass mich gerne eines besseren belehren..also..Freiwillige vor?

#3 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von Gamma 25.10.2012 18:55

avatar

Ich habe eine aussagekräftige Datenmessung auf Basis einer Originalen 1100er angefordert. (Vorher / Nachher)
Mal sehen was der gute Mann mir da antwortet.

#4 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von Maxxe 25.10.2012 19:39

avatar

also es hört sich ja toll an, allerdings bin ich da schon etwas skeptisch und zwar nicht des leistungszuwachses wegen sondern von der haltbarkeit. ich kann da nur aus dem automobilbereich sprechen. unsere familie hat ein autohaus und mein vater war selber sehr erfolgreicher rallyefahrer und ist mit jeder art von "tuning" vertraut. ich erinner mich, ihn mal sagen gehört zu haben, daß nur ein chiptuning ohne andere veränderungen am motor, totaler käse sind. ist ja auch iwie logisch?!?!!! mehr leistung = höhere oder andere belastung des motors!

bin aber trotzdem gespannt!

#5 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von icke0787 26.10.2012 04:15

avatar

Naja unsere motorräder sind ja durch etliche Normen kastriert..wenn man sämtliche abgasmessungen und geräuschbestimmungen über den Haufen werfen würde,laufen die Motoren ja schon besser und sind vor allem kräftiger..da greift der Chip ein..und Motoren die freier laufen können werden mindestens genauso lange laufen wie die,die kastriert sind..wenn man jedoch sonstige zündparameter verändert oder steuerzeiten verändert,hab ich da auch so meine Bedenken..aber bin gespannt wie ein flitzebogen was da raus kommt..haben die den Chip auch für die EVO im Angebot?

#6 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von foobar423 26.10.2012 09:52

avatar

Also ca. 10 PS und 10-15Nm mehr ohne in den Motor einzugreifen sind sicherlich machbar, machen andere wie Kämna zB. auch http://kaemna.de/cms_de/tu_example.htm?&ct=71

Was nicht heisst das da nicht an Ansaug/Abgastrakt abgeändert werden!

Wenn die das Mapping auf dem Prüfstand genau für das eigene Motorrad rausfahren, warum nicht. Chiptuning heisst auch nur, dass das orignale Kennfeld des Herstellers getauscht wird. Bei den meisten Autos ist dieses nicht modifizierbar, daher wird der Chip auf dem dieses liegt getauscht. Bei den meisten Motorrädern und vor allem bei unseren Bellas kann man das Kennfeld überschreiben. Nichts anderes macht zB. der Rexxer.

Woran ich nicht glaube ist, das sie einen Chip einbauen und fertig. Denn das entspricht mehr oder weniger auch dem Rexxer Mapping (nur das Rexxer halt das Mapping austauscht und den Chip in Ruhe lässt) und man kann von beidem nicht erwarten das dort gleiche Ergebnisse erreicht werden wie bei einem individuellem Mapping (jetzt von der Spitzenleistung her, nicht fahrbarkeit).

#7 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von Lord Helmchen 26.10.2012 10:23

Eigendlich sollte jedem klar sein, dass reines Chip Tuning zwar meist eine gewisse Verbesserung zur Folge hat, in welcher Richtung auch immer (je nach Gutso). Trotzdem kann es nur suboptimal sein. Und da spielt es keine Rolle, ob Chip, PC, oder Rexxer.

Optimale Ergebnisse der gewünschten Vorgaben gehen halt nur über:
-Leistungsmessung vorher
-modifiziertes Map drauf
-wenns da bereits Top ist, prima,
-wenn nicht, wie meist, eben das modifizierte Map so lange anpassen, bis das Ergebnis Top ist
-Leistungsmessung nachher

Auch dann noch wird es trotzdem immer ein Kompromiss sein. Ein Kompromiss zwischen guter Fahrbarkeit und, für uns Straßenräuber, möglichst ohne Verkürzung der Standfestigkeit.

Über Sinn und Unsinn darf jedenfalls vortrefflich debatiert werden.

Mir persönlich wäre ein komplettes Chip Tuning einesTUNERS, von dem ich noch nie was gehört, gelesen habe um Einiges zu windig.

Jeder Eingriff auf einen bestimmten Bereich des Kennfeldes, oder der Soft, hat auch immer eine Veränderung in den benachbarten Kennfeldbereichen zur Folge. So eben am Schreibtisch ist das nicht überschaubar. Da MUSS ein prüfstand her!

Hat zwar hier nix zu suchen, aber ich kenne Fahrer von Dieselfahrzeugen, die sich so einen Schreibtischchip verbaut hatten. Ihre Wägen waren auch wirklich stärker. So lange, bis die Motoren, bei längerer Vollgasfahrt auf der Autostrada, ihr Leben aushauchten.

#8 RE: Chiptuning für die 11er Modelle 2009 /2010 von foobar423 26.10.2012 14:23

avatar

Der Herr Sakowitz von First-Attack schreibt hier nochmal zum Chiptuning was ich meine: http://www.first-attack.de/Chiptuning/chiptuning.html

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz