Seite 1 von 8
#1 Die Helmfrage von BurnouTT 11.12.2011 02:13

Moin Jungs, was fahrt Ihr für Helme spazieren? Die Frage beschäftigt mich, weil 99% der Helme dank ECE Norm eine riesen Murmel machen. Da fährst du schon ein gut designtes Mopped und siehst selber aus wie Lord Helmchen.

Wenns zügiger oder zeitlich etwas ausladender wird, trage ich den Schubert SR1 - für die kommende Saison hätte ich aber gerne einen Stadthelm, bevorzugt Jet. Und eben hier spielt für mich die Größe der Helmschale eine Rolle. Einige werden aufschreien, aber ich denke stark darüber nach mir einen Bandit Jet ohne ECE für genau diese Belange zuzulegen.

Was tragt Ihr? Oder gibt's tolle Alternativen?

#2 RE: Die Helmfrage von Gamma 11.12.2011 02:22

avatar

Ich fahre schon seit Jahren den Schuberth C2. Vom Design ist er allerdings wie du schon angemerkt hast nicht der Allerschönste.
Allerdings ist er extrem leise, ein absolutes geniales Tragekomfort, tolles Sonnenblendensystem, sowie Ideal für Brillenträger, da der C2 ein Klapphelm ist.

Ich hatte schon mal an einen Stahlhelm für kleine Ausfahrten an heißen Tagen nachgedacht. Allerdings habe ich das dann schnell verworfen

#3 RE: Die Helmfrage von robertv2 11.12.2011 07:36

avatar

Ich fahre einen Suomy Spec1R und bin sehr zufrieden damit. Er besitzt eine geniale Passform
und eine sehr gute Verarbeitung. Klar die Passform ist natürlich abhängig vom jeweiligem Kopf.
Für die Stadt und kurze Fahrten hab ich mir noch einen Marushin als Auslaufmodell gekauft, da mir für diese Fahrten der
Suomy zu schade ist. Aber man merkt den Qualitätsunterschied schon deutlich.
Noch zum Thema Jet-Helm. Mir ist der zu gefährlich wenn man wirklich mal abtaucht.
Ein Nachbar meiner Arbeitkollegin ist mit dem Roller mal mit Klapphelm "offenen" gefahren und dabei gestürzt.
Und sein Kiefer hat's extrem erwischt. Es wird wohl nie mehr richtig werden.
Für meinen Teil fahr ich nur mit Integralhelm.

#4 RE: Die Helmfrage von Richie#20 11.12.2011 09:43

avatar

Nen schmalen Kopp hat ja Schuberth noch nie gemacht. ;-)

Kann aus eigener Erfahrung ARAI (Chaser, Quantum, Top Passform und Verarbeitung, aber schwer und laut), Shoei (Z-One, XR-1000, XR-1100, Top Passform und Verarbeitung, etwas laut) und X-Lite (X-702, X-802, Top Passform und Verarbeitung, leicht und nicht zu laut) empfehlen.

#5 RE: Die Helmfrage von robertv2 11.12.2011 11:00

avatar

Ach ja, besonders leise ist der Suomy auch nicht. Ich würde sage etwa auf dem Niveau des Shoei.
Wie viele andere Sporthelme auch ein Kandidat für Ohrenstöpsel

#6 RE: Die Helmfrage von michael46 11.12.2011 11:35

avatar

Ich habe diesen X-Lite X 701.

Sehr leicht und bequem und gut in div. Tests. Sieht auch ziemlich geil aus, wie meine Freundin und ich finden. ;-)

Einziger Nachteil: Laut isser.

#7 RE: Die Helmfrage von Richie#20 11.12.2011 15:13

avatar

Hi Michael,

den Dolly black hab ich auch mal ne Saison gehabt. Leider hänge ich bei dem Modell zwischen 2 Größen (S und M). Hab dann M genmommen, nach nem halben Jahr war er dann zu weit. Ansonsten Top-Helm.

Meine Murmel passt eher in Shoeis und in den X-802. Letzter wird mein nächster, coole Mütze.

Richie

#8 RE: Die Helmfrage von bb1 11.12.2011 18:26

avatar

Also vom "Jet-Helm" halt ich mal gar nichts...

Fahre schon ewig Helme von X-Lite!!! Aktuell ein X-801R und ein X-902R (Grün-Weiß-Rot)...

Die leisesten sind sie nicht, aber mag auch keine Helme wo nix mehr mitbekomme..

Aber kann sie nur Empfehlen!!!

#9 RE: Die Helmfrage von hansen76 12.12.2011 14:22

avatar

Zitat von michael46
Ich habe diesen X-Lite X 701.

Sehr leicht und bequem und gut in div. Tests. Sieht auch ziemlich geil aus, wie meine Freundin und ich finden. ;-)

Einziger Nachteil: Laut isser.




Dito in weiß! Ich bin auch absolut zufrieden damit. Der sitzt bei mir auch nach 12 Stunden bequem. Meine Freundin fand das Design zu geil... Ich musste mich rechtfertigen, warum ich plötzlich eine halbnackte Frau auf dem Helm tragen muss

#10 RE: Die Helmfrage von robertv2 12.12.2011 16:11

avatar

Kennt jemand schon den X-Lite X702?
Der hat, wie die Schuberth, eine Sonnenblende.
Suche nämliche einen Helm mit einer solchen Blende für meine Frau

#11 RE: Die Helmfrage von Richie#20 12.12.2011 16:31

avatar

Hi Robert,

da der X-702 ganz neu ist (gibt´s erst seit einer Woche zu kaufen in D), wird den noch fast niemand haben. Und wenn, ohne Fahrtest.

Richie

#12 RE: Die Helmfrage von robertv2 12.12.2011 16:53

avatar

Danke Ritchie für die Info.
Ich wusste nicht dass der sooo neu ist.

#13 RE: Die Helmfrage von Challenge71 16.12.2011 20:38

avatar

Also wenns schnell gehen soll, dann den umgebauten Hornet DS ohne Enduroschild (sieht dann aus wie ein Bandit). Und wenn es um den Block geht, dann den Titan Jet-Helm+Windstoppermaske (wiegt 600 g). Ist mal ganz angenehm 150 km/h im Gesicht wiken zu lassen, dafür zahlt meine Frau im Beautyshop wesentlich mehr ;-)

#14 RE: Die Helmfrage von Gamma 21.12.2011 23:09

avatar

Hier mal ein AVG, der mir ganz besonders gut gefällt. Ich weiß allerdings nicht, wie die AVG-Helme in der Verarbeitung sind.

#15 RE: Die Helmfrage von robertv2 22.12.2011 06:25

avatar

Von Design her etwas an den Helm von Simmoncelli angelehnt - schön!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz